Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

22.01.2005

10:04 Uhr

Zu viel Schnee

Ski-Abfahrt auf der Streif abgesagt

400 Pistenarbeiter haben die ganze Nacht geschuftet. Trotzdem musste die Ski-Abfahrt auf der berühmten Streif in Kitzbühel abgesagt werden.

HB BERLIN. Die alpine Weltcup-Abfahrt der Herren in Kitzbühel ist abgesagt worden. Die Rennjury traf die Entscheidung in Absprache mit den Trainern. Sie wollen eine Woche vor Beginn der Weltmeisterschaften im italienischen Bormio kein Risiko eingehen.

Obwohl über 400 Arbeiter die ganze Nacht an der Piste gearbeitet hatten, konnte die Streif wegen des vielen Schnees nicht in einen rennfertigen Zustand gebracht werden. Wo die Abfahrt nachgeholt werden soll, steht noch nicht fest.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×