Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

11.01.2009

07:59 Uhr

Tagesprogramm Highlights

Die Sporthöhepunkte am 11. Januar

Der Biathlon-Weltcup in Oberhof wird heute mit dem Massenstartrennen der Frauen und Männer abgeschlossen. Die Skispringer-Elite ist heute in Bad Mittendorf am Kulm aktiv.

Der Biathlon-Weltcup in Oberhof wird heute beendet. Foto: sid SID

Der Biathlon-Weltcup in Oberhof wird heute beendet. Foto: sid

Zum Abschluss des Biathlon-Weltcups in Oberhof stehen die Massenstartrennen der Frauen und Männer auf dem Programm. Der Start für die 12,5km der Damen erfolgt um 13.00 Uhr, die Männer folgen mit dem 15-km-Rennen um 16.00 Uhr.

Als Führende im Gesamtweltcup startet die alpine Skirennläuferin Maria Riesch in ihrer Paradedisziplin Slalom im slowenischen Maribor. Die Läufe beginnen um 9.15 und 12.15 Uhr. Die Männer gehen derweil um 10.15 und 13.15 Uhr ebenfalls zum Slalom im Schweizer Adelboden auf die Piste.

Im ersten Wettkampf nach der Vierschanzentournee gehen die Skispringer heute zum Skifliegen in Bad Mittendorf am Kulm vom Bakken. Das zweite Wertungsfliegen beginnt um 14.00 Uhr.

Der wiedergenesene Weltmeister Ronny Ackermann führt die deutschen Kombinierer beim Weltcup im italienischen Val di Fiemme an. Um 10.00 Uhr beginnt der Sprunglauf, um 15.15 Uhr geht es zum 10-km-Rennen in die Loipe.

In Königssee steht der nächste Weltcup im Bobsport auf dem Programm. Ab 9.30 gehen die Männer im Viererbob in den Eiskanal. Die deutschen Rodler fahren unterdessen ab 8.25 Uhr in Cesana um Weltcup-Punkte.

Claudia Pechstein und Daniela Anschütz-Thoms gehen bei der Mehrkampf-EM der Eisschnellläufer im niederländischen Heerenveen weiter auf Goldjagd. Die Wettkämpfe werden ab 13.00 Uhr mit den Rennen über 1 500 und 5 000 m bei den Frauen fortgesetzt. Die Männer starten zum 10 000-m-Rennen.

Eine Woche vor Beginn der WM in Kroatien testen die deutschen Handballer beim Vier-Länder-Turnier in Algeciras/Spanien ihre Form. Ab 19.00 Uhr ist der Gastgeber Spanien dritter Gegner der Mannschaft von Bundestrainer Heiner Brand.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×