Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

16.01.2010

07:25 Uhr

Tagesprogramm Highlights

Die Sporthöhepunkte am 16. Januar

Herbstmeister Bayer Leverkusen startet gegen Aufsteiger Mainz 05 in die Bundesliga-Rückrunde. Zudem stehen die Massenstarts der Biathleten beim Weltcup in Ruhpolding an.

Bayer Leverkusen will gegen Mainz einen Dreier zum Rückrundenstart landen. Foto: SID Multimedia SID

Bayer Leverkusen will gegen Mainz einen Dreier zum Rückrundenstart landen. Foto: SID Multimedia

In der Fußball-Bundesliga will Herbstmeister Bayer Leverkusen mit einem Sieg gegen den Aufsteiger Mainz 05 Rekordmeister Bayern München wieder von der Tabellenspitze stürzen. Außerdem starten um 15.30 Uhr der Hamburger SV gegen den SC Freiburg, Eintracht Frankfurt gegen Werder Bremen, Borussia Mönchengladbach gegen den VfL Bochum sowie Hannover 96 gegen Schlusslicht Hertha BSC Berlin in die Rückrunde. Um 18.30 Uhr hofft der kriselnde VfB Stuttgart auf einen erfolgreichen Start gegen den deutschen Meister VfL Wolfsburg.

In der 2. Fußball-Bundesliga muss Tabellenführer 1. FC Kaiserslautern bei der Spvgg Greuther Fürth antreten. Mit dem FC St. Pauli hat ein weiterer Aufstiegskandidat eine Auswärtsaufgabe zu bewältigen. Die Hanseaten treten bei Rot Weiss Ahlen an. Anstoß ist jeweils um 13 Uhr.

Beim Afrika-Cup in Angola eröffnen Nigeria und Benin ab 17 Uhr den zweiten Spieltag der Gruppe C. Die "Super Eagles" stehen nach der Auftaktniederlage gegen Ägypten bereits unter Druck. Im Anschluss kann Titelverteidiger Ägypten den Einzug ins Viertelfinale mit einem Sieg gegen Mosambik perfekt machen. Anstoß ist um 19.30 Uhr.

Für die Biathleten steht in Ruhpolding heute der Massenstart an. Die Männer starten um 15.15 Uhr in das 15-km-Rennen, um 17.10 Uhr geht es für die Damen auf die 12,5-km-Strecke.

Weitere Weltcups stehen in St. Moritz (Bob), Oberhof (Rodeln), Wengen (Ski Alpin/Männer), Maribor (Ski Alpin/Frauen), Chaux-Neuve (Nordische Kombination), Otepää (Langlauf) und Sapporo (Skispringen) an.

Bei der Eisschnelllauf-WM im japanischen Obihiro stehen für Frauen und Männer jeweils die Entscheidungen über 500 und 1000m auf dem Programm.

Bei der Rallye Dakar steigt heute die 14. und letzte Etappe von Santa Rosa und Buenos Aires mit 206 Wertungskilometern. Der zweimalige Rallye-Weltmeister Carlos Sainz fährt mit einem Vorsprung von 2:48 Minuten seinem ersten Gesamtsieg entgegen.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×