Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

18.01.2010

06:31 Uhr

Tagesprogramm Highlights

Die Sporthöhepunkte am 18. Januar

In Melbourne läuft der erste Tag der Australian Open. Hansa Rostock und Arminia Bielefeld beschließen den 18. Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga.

In Melbourne steht der erste Tag der Australian Open auf dem Programm. Foto: SID Multimedia SID

In Melbourne steht der erste Tag der Australian Open auf dem Programm. Foto: SID Multimedia

In Melbourne haben vor wenigen Stunden die Australian Open der Tennisprofis begonnen, das erste Grand-Slam-Turnier des Jahres. acht der insgesamt 19 deutschen Spieler greifen am Montag ins Geschehen ein. Wie im Vorjahr gehen auch diesmal der Weltranglistenerste Roger Federer und Titelverteidiger Rafael Nadal an den Start. Sabine Lisicki und Tommy Haas, die beiden am besten gesetzten deutschen Spieler, bestreiten ihre Auftaktspiele erst am Dienstag.

In der 2. Fußball-Bundesliga wird der erste Rückrunden-Spieltag mit der Begegnung Hansa Rostock gegen Arminia Bielefeld abgeschlossen. Die Arminia kann mit einem Sieg vom sechsten auf den dritten Platz verbessern.

Die Disziplinarkommission des Fußball-Weltverbandes Fifa verhandelt heute über den Fall des französischen Nationalmannschaftskapitäns Thierry Henry. Dem Torjäger des Champions-League-Siegers FC Barcelona wird unsportliches Verhalten vorgeworfen, nachdem er beim 1:1 nach Verlängerung im WM-Play-off-Rückspiel gegen Irland im November in der Verlängerung den Ball im Strafraum mit der Hand mitgeführt und anschließend das Ausgleichstor von William Gallas vorbereitet hatte. Dieses Tor hatte Frankreich die Teilnahme an der WM 2010 in Südafrika gesichert.

Beim Afrika-Cup in Angola beginnt heute der letzte Vorrundenspieltag. In der Gruppe A spielt Gastgeber Angola gegen Algerien, Mali trifft auf Malawi. Alle Teams haben noch Chancen auf den Einzug ins Viertelfinale. Angola führt die Gruppe mit vier Punkten an, Algerien und Malawi haben drei Zähler auf dem Konto, Mali braucht mit bislang nur einem Punkt unbedingt einen Sieg.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×