Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

22.01.2010

06:41 Uhr

Tagesprogramm Highlights

Die Sporthöhepunkte am 22. Januar

In der Fußball-Bundesliga kommt es heute zum badischen Derby zwischen Freiburg und Stuttgart. In Frankfurt werden die letzten deutschen Olympioniken für Vancouver nominiert.

Freiburg trifft in der Bundesliga auf Stuttgart. Foto: SID Multimedia SID

Freiburg trifft in der Bundesliga auf Stuttgart. Foto: SID Multimedia

Der 19. Spieltag der Fußball-Bundesliga beginnt mit dem badischen Derby zwischen dem SC Freiburg und dem VfB Stuttgart. Dabei wollen die Stuttgarter unter ihrem neuen Trainer Christian Gross ihre Mini-Serie von sieben Punkten aus drei Spielen ausbauen, um sich Luft im Kampf um den Klassenerhalt zu verschaffen. Die Freiburger stehen nach vier Spielen ohne Sieg auf Platz 15 ebenfalls im Tabellenkeller. Das Spiel beginnt um 20.30 Uhr.

Der Deutsche Olympische Sportbund nominiert in Frankfurt am Main die restlichen deutschen Sportler für die Olympischen Winterspiele in Vancouver. Pikanteste Personalie dürfte dabei der Fall Claudia Pechstein sein. Die wegen Dopings gesperrte erfolgreichste deutsche Winterolympionikin hat beim Schweizer Bundesgericht einen Eilantrag auf Aussetzung ihrer zweijährigen Dopingsperre bis zum endgültigen Urteil gestellt. Nur wenn diesem bis Freitag stattgegeben und ihr damit grundsätzlich die Olympia-Starterlaubnis erteilt wird, darf sie weiter auf eine Teilnahme in Vancouver hoffen.

Bei der Handball-EM in Österreich muss das bisher sieglose deutsche Team im letzten Gruppenspiel mindestens ein Unentschieden holen, um das Minimalziel Hauptrunde noch zu erreichen. Gegner im "Endspiel" ist Schweden. Die Begegnung beginnt um 18.15 Uhr.

Die verbliebenen deutschen Tennis-Profis stehen bei den Australien Open in Melbourne vor schweren Aufgaben. Philipp Kohlschreiber trifft auf Titelverteidiger Rafael Nadal und Angelique Kerber auf die Weltranglisten-Dritte Swetlana Kusnezowa. Florian Mayer muss gegen US-Open-Champion Juan Martin Del Potro antreten.

In insgesamt sechs olympischen Sportarten finden knapp drei Wochen vor den Spielen in Vancouver Weltcups statt. Dabei kämpfen die Bobfahrer und Skeleton-Piloten bei der EM in Innsbruck, die alpinen Ski-Rennläufer in Kitzbühel und Cortina D'Ampezzo, die Skispringer in Zakopane, die Langläufer in Rybinsk und die Biathleten in Antholz um die begehrten Weltcup-Punkte.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×