Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

07.06.2012

14:27 Uhr

Taktik-Buch von Spielverlagerung.de

EM-Vorschau nicht nur für Fußball-Nerds

VonRolf Benders

Die Autoren des Blogs „Spielverlagerung.de“ haben ihre ganz eigene EM-Vorschau verfasst. Das Werk ist nun als E-Book erschienen und beschäftigt sich en Detail mit den Team-Taktiken . Auch für Laien ist das hoch spannend.

Taktik-Fuchs: Bundestrainer Joachim Löw. dpa

Taktik-Fuchs: Bundestrainer Joachim Löw.

New YorkSeien wir mal ehrlich. Eigentlich ist man doch regelmäßig enttäuscht von den Sonderheften von Kicker & Co zu Europa- und Weltmeisterschaften oder zu Bundesliga-Saisonbeginn. Sie bestehen vor allem aus Mannschaftsfotos, Tabellen, Statistiken und Interviews, die schon veraltet sind, wenn sie den Kiosk erreichen. Mangels Alternativen und aus Gewohnheit kauft man sie trotzdem. Das könnte sich nun ändern.

Die EM-Vorschau des Fußballtaktikblogs „Spielverlagerung.de“ kommt ohne diese Seitenfüller aus und beschäftigt sich letztlich nur mit einer Frage: Welche Nationalmannschaft hat die erfolgversprechendste und am besten zum kickenden Personal passende Taktik? Die fünf Autoren sezieren mit viel Leidenschaft und Detailversessenheit die Vorbereitung jedes Teams. So versuchen sie mit Hingabe eine Schwachstelle im Spiel des Topfavoriten aus Spanien zu finden und erklären dem Leser, warum die jüngste Niederlage des DFB-Teams taktisch gesehen kein Beinbruch ist.

Cover des E-Books. Spielverlagerung.de

Cover des E-Books.

Die Herkunft des Buches ist schwerlich zu übersehen. Die fünf Autoren – allesamt Studenten – betreiben seit gut einem Jahr ihren in der Szene viel beachteten Taktikblog, der sich mit Aufstellungsvarianten, Doppelsechsern, Gegenpressing, hochstehenden Abwehrreihen und der Rückkehr des Liberos in neuem Gewand beschäftigt. Ihre Stars sind Trainerfüchse wie Jose Mourinho, Jürgen Klopp oder Thomas Tuchel, die dem Geschehen auf dem Feld mit wissenschaftlicher Akribie zu Leibe rücken.

Zuweilen übertreiben es die genannten Trainer - wie die Autoren des Buches - etwas mit ihrer Detailverliebtheit. Im realen Fußballerleben können dann die Kicker nicht mehr alles aufnehmen. In der Regel geht auf dem Feld genau dann etwas schief. Im Falle des Buches dürfte so mancher Leser einige allzu trockene Passagen einfach überspringen. Das mindert aber insgesamt nicht den Lesegenuss. Denn man lernt so viel über die unterschiedlichen Mannschaften, Trainer und ihre Taktiken, dass man viele Spiele aus einem anderen Blickwinkel und systematischer betrachten dürfte. Allein das Portrait von Hansi Flick, dem Assistenten und Stellvertreter von Bundestrainer Jogi Löw, ist ein Augenöffner und den Kaufpreis von 5,95 Euro wert. Und – anders als die Konkurrenz – dürfte das Buch dank der Konzentration auf die Spielweisen der Teams auch nach dem Anstoß der Eröffnungspartie nicht an Aktualität verlieren.
Das Buch ist zu beziehen über Amazon und Xinxii.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×