Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

Fußball-WM 2018

13.06.2018

12:45 Uhr

Vor der WM

Bayern ist die Nummer Vier – Das sind die wertvollsten Fußballteams der Welt

Durch das Standing der Premier League sind vor allem englische Teams besonders wertvoll. Aber auch deutsche Vereine gehören zu den Top 20 der Welt.

Der deutsche Rekordmeister gehört zur Spitzengruppe der wertvollsten Vereine der Welt. AFP

Bayern München

Der deutsche Rekordmeister gehört zur Spitzengruppe der wertvollsten Vereine der Welt.

New YorkDer deutsche Rekordmeister FC Bayern München ist laut dem US-Wirtschaftsmagazin „Forbes“ der viertwertvollste Fußball-Club der Welt. Mit umgerechnet rund 2,6 Milliarden Euro wird der Wert des Teams taxiert, wie aus dem am Dienstag veröffentlichten Ranking hervorgeht.

Internationaler Spitzenreiter bleibt wie im Vorjahr der englische Rekordmeister Manchester United mit einem Wert von 3,51 Milliarden Euro.

Platz zwei und drei der „Forbes“-Liste belegten die spanischen Vereine Real Madrid (3,48 Milliarden Euro) und der FC Barcelona (3,46 Milliarden). Als zweiter deutscher Club unter den Top 20 landete Borussia Dortmund mit rund 766,92 Millionen Euro auf Platz 12. Der FC Schalke 04 verbesserten sich um einen Platz auf Rang 15 (601,79 Millionen).

Die laut Forbes wertvollsten Fußballteams der Welt

Platz 15

FC Schalke 04

Wert: 707 Millionen US-Dollar

Umsatz: 251 Millionen US-Dollar

Ergebnis vor Steuern: 33 Millionen US-Dollar

Quelle: Forbes, The Business of Soccer

Platz 12

Borussia Dortmund

Wert: 901 Millionen US-Dollar

Umsatz: 362 Millionen US-Dollar

Ergebnis vor Steuern: 95 Millionen US-Dollar

Platz 10

Tottenham Hotspur

Wert: 1,237 Milliarden US-Dollar

Umsatz: 387 Millionen US-Dollar

Ergebnis vor Steuern: 141 Millionen US-Dollar

Platz 9

Juventus Turin

Wert: 1,472 Milliarden US-Dollar

Umsatz: 442 Millionen US-Dollar

Ergebnis vor Steuern: 62 Millionen US-Dollar

Platz 8

FC Liverpool

Wert: 1,944 Milliarden US-Dollar

Umsatz: 462 Millionen US-Dollar

Ergebnis vor Steuern: 93 Millionen US-Dollar

Platz 7

FC Chelsea

Wert: 2,062 Milliarden US-Dollar

Umsatz: 466 Millionen US-Dollar

Ergebnis vor Steuern: 67 Millionen US-Dollar

Platz 6

FC Arsenal

Wert: 2,238 Milliarden US-Dollar

Umsatz: 531 Millionen US-Dollar

Ergebnis vor Steuern: 178 Millionen US-Dollar

Platz 5

Manchester City

Wert: 2,474 Milliarden US-Dollar

Umsatz: 575 Millionen US-Dollar

Ergebnis vor Steuern: 133 Millionen US-Dollar

Platz 4

FC Bayern München

Wert: 3,063 Milliarden US-Dollar

Umsatz: 640 Millionen US-Dollar

Ergebnis vor Steuern: 105 Millionen US-Dollar

Platz 3

FC Barcelona

Wert: 4,064 Milliarden US-Dollar

Umsatz: 706 Millionen US-Dollar

Ergebnis vor Steuern: 111 Millionen US-Dollar

Platz 2

Real Madrid

Wert: 4,088 Milliarden US-Dollar

Umsatz: 735 Millionen US-Dollar

Ergebnis vor Steuern: 94 Millionen US-Dollar

Platz 1

Manchester United

Wert: 4,123 Milliarden US-Dollar

Umsatz: 737 Millionen US-Dollar

Ergebnis vor Steuern: 254 Millionen US-Dollar

Wie schon in den vergangenen Jahren dominieren die Teams aus der englischen Premier League die Top 20. Acht Clubs von der Insel finden sich in der Spitzengruppe – darunter Meister Manchester City, der FC Arsenal, FC Chelsea und der FC Liverpool. Laut „Forbes“ ist die Dominanz der englischen Teams mit den lukrativen Übertragungsrechten und den damit verbundenen TV-Einnahmen für die Vereine zu erklären.

Wertvollster Sport-Verein der Welt ist 2018 allerdings kein Fußball-Club, sondern ein Team aus der National Football League (NFL) in den USA: Die Dallas Cowboys belegten in diesem Ranking mit umgerechnet 4,09 Milliarden Euro Platz eins.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×