Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

20.06.2000

15:52 Uhr

dpa-afx FRANKFURT. Das Bankhaus Metzler Equity Research stuft die ThyssenKrupp-Aktien von "Kaufen" auf "Halten" herab. Das Ergebnis werde in diesem Jahr voraussichtlich schwächer ausfallen als erwartet, schrieben die Analysten in einer am Dienstag in Frankfurt verbreiteten Studie. Insbesondere das Stahlgeschäft werde in der zweiten Hälfte dieses Jahres unter Druck geraten. Ein Kursziel nannten die Finanzmarkt-Experten nicht.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×