Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

04.02.2002

12:19 Uhr

Starker wirtschaftlicher Ausblick für Elektronikhersteller

Commerzbank stuft Teleplan hoch

Die Commerzbank hat die Aktien des niederländischen Anbieters von Kundendienstleistungen für die IT- und Kommunikationsindustrie Teleplan auf "Buy" von "Hold" hochgestuft.

Reuters LONDON. Das Kursziel sei auf 26 von 18 Euro erhöht worden, teilte die Bank am Montag mit. Das Institut will den Angaben zufolge seine Schätzungen für die Margen für das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) sowie für das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) für Teleplan auf Grund des starken wirtschaftlichen Ausblicks für Elektronikhersteller- und Reparaturunternehmen anheben.

Nach Einschätzung der Analysten wird Teleplan weitere Geschäftsabschlüsse im Bereich Unterhaltungselektronik bekannt geben können. Zudem sollte die Firma ihre Ziele für 2002 von einem Ebitda zwischen 58 und 63 Mill. Euro und einem Ebit von 42 bis 47 Mill. Euro erreichen können. Erst in der vergangenen Woche hatte die Commerzbank Teleplan auf "Hold" von "Sell" hochgestuft. Die im Nemax50 notierten Teleplan-Aktien fielen in einem schwachen Gesamtmarkt über 2 Prozent auf 19,26 Euro.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×