Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

05.07.2000

13:44 Uhr

adx HAMBURG. Angesichts einer Aufhellung im Maschinenbau rät die Vereins und Westbank - ausgesuchte Branchentitel überzugewichten. Sie empfiehlt MAN, Heidelberger Druckmaschinen, den "Teil-Industriewert" Siemens und Singulus Technologies, erklärte Analyst Andre Remke am Mittwoch in Hamburg. Für risikobewusste Anleger eigneten sich FAG Kugelfischer und mg technologies. Die Werte ThyssenKrupp, Linde, Babcock Borsig und Jungheinrich stuft die Bank neutral ein. Der Analyst billigt den empfohlenen Titeln für die Jahre 2000 und 2001 ein Gewinnwachstum von über 10 % zu.

Nach dem Dellenjahr 1999 drehe die Maschinenbau-Branche wieder auf, erläuterte der Experte. Hinweise gäben die ersten 2000-er Quartalszahlen der Branche, wonach die Produktion um 6,6 % ansteigen wird. Auch die Steigerung der Aufträge, die in den ersten vier Monaten 2000 in der Branche 15 % über dem Stand des Vorjahres liege, sorgten für eine "robuste Konjunktur". Der Funke werde auch auf die Inlandsbestellungen überspringen. Für 2000 habe man daher die bisher konservativ ausgerichteten Wachstumsprognose von vier auf sechs Prozent angehoben.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×