Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

18.01.2002

11:00 Uhr

Straits-Times-Index steigt um 0,1 Prozent

Singapur beendet Handel uneinheitlich

Uneinheitlich hat die Aktienbörse in Singapur am Freitag geschlossen. Der Straits-Times-Index stieg um 0,1 Prozent bzw. 1,24 Punkte auf 1 661,75, gestützt durch kursgünstige Eindeckungen in Bankaktien in den letzten zehn Minuten.

vwd SINGAPUR. 468 Kursverlierern standen allerdings 176 Gewinner gegenüber. 261 Werte tendierten unverändert. Umgesetzt wurden 533 Millionen Aktien. Die Schwäche bei Technologietiteln zehrte die im frühen Handel verbuchten moderaten Gewinne im Verlauf wieder auf. Allgemein kam es am Markt zu einer Konsolidierung. Da es weder für die Börse insgesamt noch für einzelne Segmente eindeutige Hinweise auf die künftige Richtung gebe, hielten sich die Orders in Grenzen, hieß es.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×