Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

05.03.2003

13:30 Uhr

Studie widerlegt Vorurteile

Menschen über 50 schätzen das Internet

Ältere Bundesbürger schätzen einer Studie zufolge das Internet deutlich mehr als junge Leute. Für 54 Prozent der über 50-Jährigen sei das Internet "der größte Schritt der Menschheit in den vergangenen hundert Jahren". Diese Ansicht werde jedoch nur von 29 Prozent der 14- bis 24-Jährigen geteilt, heißt es in einer am Mittwoch in Poing bei München veröffentlichten repräsentativen Studie des Meinungsforschungsinstituts TNS Emnid.

HB/dpa POING. Während 86 Prozent der befragten über 50-Jährigen keinen Grund sehen, Angst vor dem Umgang mit dem Computer zu haben, sind nur 59 Prozent der Jüngeren dieser Meinung. Insgesamt 71 Prozent glauben allerdings, dass das Internet das menschliche Zusammenleben in zehn Jahren völlig verändert haben wird. 11 Prozent der deutschen Internet-Nutzer schätzen das weltweite Datennetz als "gefährlich für die Entwicklung der Menschheit" ein.

Für die vom Computerfachmagazin "MACup" in Auftrag gegebene Studie waren 1000 Bundesbürger mit Zugang zum Internet befragt worden.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×