Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

24.01.2001

22:23 Uhr

Handelsblatt

Sun Microsystems: Einigung mit Microsoft

VonWALL STREET CORRESPONDENTS

Ein dreijähriger Rechtsstreit geht zu Ende. Der zwischen Sun Microsystems und Microsoft geradezu verbittert geführte Streit um die Sun Java-Technologie scheint zu einem Ende gekommen zu sein

. Außergerichtlich haben sich die beiden Unternehmen darauf geeinigt, dass Microsoft die Summe von 20 Millionen Dollar an Sun überweist. Der Betrag soll Lizenzgebühren für Microsoft-Produkte abdecken, die Java-Programmapplikationen integriert haben. Künftig wird Microsoft nicht mehr auf Java zurückgreifen. Es wurden demnach keine Vereinbarungen für die künftige Nutzung geschlossen - nur bereits ausgelieferte Produkte sollen noch Java fähig sein. Im Herbst 1997 verklagte Sun den Erzfeind Microsoft auf 35 Millionen Dollar. Sun behauptete unter anderem, dass Microsoft die Java-Programme für sein Windows-Betriebssystem verändert hätte. Beide Unternehmen zeigten sich nach der Einigung zufrieden und legten den Erfolg für sich aus. Die jeweiligen Aktien konnten sich verbessern.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×