Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.
Sven Afhüppe

Sven Afhüppe

  • Handelsblatt
  • Chefredakteur

Sven Afhüppe hat Volkswirtschaftslehre an der Universität Münster studiert und danach die Georg von Holtzbrinck-Schule für Wirtschaftsjournalisten absolviert. Er startete seine Karriere 1999 als Hauptstadtkorrespondent für die WirtschaftsWoche. Ab 2004 war er in gleicher Position beim SPIEGEL tätig, bevor er 2006 ins Berliner Büro des Handelsblatts wechselte. Seit Januar 2015 ist er Chefredakteur des Handelsblatts in Düsseldorf.

Weitere Artikel dieses Autors

VW-Chef Müller, Lkw-Vorstand Renschler: „Wer arbeitet, macht halt mal Fehler“

VW-Chef Müller, Lkw-Vorstand Renschler

Premium „Wer arbeitet, macht halt mal Fehler“

VW-Chef Müller sagt, er habe sich in der Dieselaffäre nichts vorzuwerfen. Im Interview sprechen er und Renschler über die Ermittlungen der Staatsanwälte, die neue Führungskultur und Herausforderungen der E-Mobilität.

von Sven Afhüppe, Stefan Menzel, Martin Murphy

Landtagswahl in NRW: Das SPD-Beben

Landtagswahl in NRW

Premium Das SPD-Beben

Die CDU gewinnt in Nordrhein-Westfalen und stürzt Kanzlerkandidat Martin Schulz in eine schwere Krise. Das Projekt Kanzlerschaft ist in weite Ferne gerückt. Weder die Person noch die Inhalte überzeugen. Eine Analyse.

von Sven Afhüppe

Post-Chef Appel sieht Brexit als Chance: „Es ist besser, es selbst auszuprobieren“

Post-Chef Appel sieht Brexit als Chance

Premium „Es ist besser, es selbst auszuprobieren“

Post-Chef Frank Appel spricht im Handelsblatt-Interview über Abschottung im Welthandel, die Herausforderungen der Digitalisierung und die politische Debatte über hohe Managergehälter. Vor dem Brexit hat er keine Angst.

von Sven Afhüppe, Christoph Schlautmann

VCI-Präsident Kurt Bock: „Wir dürfen die Zeit nicht zurückdrehen“

VCI-Präsident Kurt Bock

Premium „Wir dürfen die Zeit nicht zurückdrehen“

Kurt Bock, der Präsident des Chemieverbands VCI, kritisiert im Interview mit dem Handelsblatt die Umverteilungsdebatte und fordert von Europa mehr Einheit und weniger Innovationsfeindlichkeit.

von Sven Afhüppe, Bert Fröndhoff

Merkel bei Trump: Beziehungsstörung zwischen Berlin und Washington

Merkel bei Trump

Premium Beziehungsstörung zwischen Berlin und Washington

Bei ihrem Besuch in Washington wollte Kanzlerin Merkel den Eindruck einer Entfremdung um jeden Preis vermeiden. Doch US-Präsident Trump gab sich distanziert. Die Beziehung zwischen Deutschland und den USA ist gestört.

von Sven Afhüppe, Moritz Koch

Kommentar zu Donald Trump: Transatlantische Konfrontation

Kommentar zu Donald Trump

Premium Transatlantische Konfrontation

Auch nach dem Antrittsbesuch von Angela Merkel bleibt US-Präsident Donald Trump bei seinen harten Positionen gegenüber den Nato-Partnern. Gemeinsame Werte sind schwer zu finden, weitere Konflikte sind zu befürchten.

von Sven Afhüppe

Angela Merkel zu Kurzbesuch in Washington: Fremdeln unter Freunden

Angela Merkel zu Kurzbesuch in Washington

Fremdeln unter Freunden

Trump und Merkel sind sich bei ihrem ersten persönlichen Treffen nicht nähergekommen. Der transatlantischen Freundschaft stehen schwere Zeiten bevor. Das Risiko eines Wirtschaftskonflikts ist nicht gebannt.

von Sven Afhüppe, Moritz Koch

Merkel bei Trump: Haltung statt fauler Kompromiss

Merkel bei Trump

Premium Haltung statt fauler Kompromiss

Merkels Antrittsbesuch bei Trump ist nicht irgendein Treffen. Es ist der wichtigste Auslandstermin der Bundeskanzlerin. Es steht dabei viel auf dem Spiel – sie muss dem US-Präsidenten rote Linien aufzeigen. Eine Analyse.

von Sven Afhüppe

Deutsche-Bank-Chef Cryan im Exklusiv-Interview: „Man sollte niemals nie sagen“

Deutsche-Bank-Chef Cryan im Exklusiv-Interview

Premium „Man sollte niemals nie sagen“

John Cryan muss die Deutsche Bank retten. Eine unmögliche Mission? Im Interview spricht er über seinen Plan, das Ende der kurzfristig orientierten Händlermentalität, geißelt hohe Boni und blickt auf die eigene Zukunft.

von Sven Afhüppe, Michael Maisch, Daniel Schäfer

Deutsche-Bank-Chef: Cryan kündigt Job- und Filialabbau an

Deutsche-Bank-Chef

Cryan kündigt Job- und Filialabbau an

Laut Deutsche-Bank-Chef John Cryan werden durch die Integration der Postbank Jobs wegfallen. Im Exklusiv-Interview mit dem Handelsblatt warnt Cryan zudem vor einem Wettrüsten bei den Managergehältern.

von Sven Afhüppe, Michael Maisch, Daniel Schäfer

Deutsche Bank: Späte Einsicht

Deutsche Bank

Premium Späte Einsicht

Deutsche-Bank-Chef Cryan hat viel Zeit verstreichen lassen, um das Geldhaus neu aufzustellen. Dass nun doch frisches Kapital her muss, zeigt den Ernst der Lage. Die Aktionäre müssen weiter geduldig sein. Ein Kommentar.

von Sven Afhüppe

EU-Kommissar Günther Oettinger: „Deutschland muss etwas mehr zahlen“

EU-Kommissar Günther Oettinger

Premium „Deutschland muss etwas mehr zahlen“

Die Flüchtlingskrise und der Kampf gegen den Terror kosten die EU Milliarden. Im Interview erklärt EU-Haushaltskommissar Oettinger, wie er das Geld auftreiben will: durch Einschnitte im Agrarbereich und neue Einnahmen.

von Sven Afhüppe, Ruth Berschens

Kommentar zur Sicherheitskonferenz: Mühsame Annäherung

Kommentar zur Sicherheitskonferenz

Mühsame Annäherung

Die Münchener Sicherheitskonferenz war trotz vieler ungelöster Fragen ein erster Schritt zur Revitalisierung der transatlantischen Beziehungen. Erneut wurde deutlich, wie sehr es nun auf Bundeskanzlerin Merkel ankommt.

von Sven Afhüppe

PwC-Deutschlandchef Norbert Winkeljohann: „Die Scham bei Cyberangriffen ist noch immer groß“

PwC-Deutschlandchef Norbert Winkeljohann

Premium „Die Scham bei Cyberangriffen ist noch immer groß“

Der Deutschlandchef von PwC registriert in Unternehmen wachsende Sorgen vor Cyber-Attacken. Im Interview fordert er mehr Engagement von Firmen, besseren Austausch mit Geheimdiensten und spricht über abendliche...

von Sven Afhüppe, Bert Fröndhoff, Grischa Brower-Rabinowitsch

Kommentar zum Wahlkampf: Schulz bringt CDU in Nöte

Kommentar zum Wahlkampf

Premium Schulz bringt CDU in Nöte

Im Kampf um die Wählergunst scheint der SPD jedes Mittel recht. Der Kanzlerkandidat Martin Schulz könnte zur Gefahr für Merkels Kanzlerschaft werden, meint Handelsblatt-Chefredakteur Sven Afhüppe.

von Sven Afhüppe

Henkel-Chef Hans Van Bylen: „Manager sollten immer Haltung zeigen“

Henkel-Chef Hans Van Bylen

Premium „Manager sollten immer Haltung zeigen“

Henkel-Chef Hans Van Bylen hofft, dass die US-Regierung den Freihandel nicht beschädigt. Im Interview erklärt er, warum sein Konzern die USA nicht aufgibt – und gleichzeitig massiv in Asien investiert.

von Sven Afhüppe, Christoph Kapalschinski

Deutsche-Bank-Vorstand Christian Sewing: „Der Bonusverzicht hat etwas mit Anstand zu tun“

Deutsche-Bank-Vorstand Christian Sewing

Premium „Der Bonusverzicht hat etwas mit Anstand zu tun“

Die Deutsche Bank will 2017 erstmals seit zwei Jahren wieder profitabel werden, sagt der Privatkundenchef. Im Interview spricht er zudem über den Bonusverzicht des Vorstands und die mögliche Reintegration der Postbank.

von Daniel Schäfer, Sven Afhüppe

Merck-Chef Stefan Oschmann: „Wir sind bewusst spießig“

Merck-Chef Stefan Oschmann

Premium „Wir sind bewusst spießig“

Der Chef des Darmstädter Pharmakonzerns Merck, Stefan Oschmann, lobt im Interview mit dem Handelsblatt die Vorteile langfristigen Wirtschaftens, das Gespür für Maß und Mitte und die Bereicherung durch junge Gründer.

von Kirsten Ludowig, Sven Afhüppe

Kommentar zum US-Einreiseverbot: Trump spielt mit dem Feuer

Kommentar zum US-Einreiseverbot

Premium Trump spielt mit dem Feuer

Mit seinem Generalverdacht gegen Muslime aus mehreren Ländern hat US-Präsident Donald Trump eine rote Linie überschritten. Das darf die Welt nicht akzeptieren. Ein Kommentar des Handelsblatt-Chefredakteurs.

von Sven Afhüppe

Sven Afhüppe über Gabriels Verzicht: SPD auf Abwegen

Sven Afhüppe über Gabriels Verzicht

Premium SPD auf Abwegen

Der SPD-Chef zieht schon vor Wahlkampfstart die Reißleine: Er verzichtet auf Kanzlerkandidatur und Parteivorsitz. Das bringt der SPD den erwünschten Seelenfrieden – mehr aber auch nicht. Ein Kommentar des Chefredakteurs.

von Sven Afhüppe

SAP-Vorstand Leukert: „Wir müssen Vertrauen in Künstliche Intelligenz aufbauen“

SAP-Vorstand Leukert

Premium „Wir müssen Vertrauen in Künstliche Intelligenz aufbauen“

SAP-Vorstand Bernd Leukert erklärt und verteidigt den Einsatz von künstlicher Intelligenz. Er ist überzeugt: Maschinen, die immer intelligenter werden, können die Arbeit erleichtern und Unternehmen und Menschen schützen.

von Kirsten Ludowig, Sven Afhüppe

Ursula von der Leyen: „Die Nato ist kein Deal“

Ursula von der Leyen

Premium „Die Nato ist kein Deal“

Donald Trump hat seine „America First“-Politik unterstrichen. Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen erklärt im Interview, was das für Deutschland bedeutet und warum sie auf ihren neuen Amtskollegen Mattis setzt.

von Sven Afhüppe, Donata Riedel

Postbank-Chef Frank Strauß: „Wir werden allein erfolgreich sein“

Postbank-Chef Frank Strauß

Premium „Wir werden allein erfolgreich sein“

Postbank-Chef Strauß wirbt im Interview für die Eigenständigkeit der Tochter der Deutschen Bank und gibt die Hoffnung auf einen Börsengang nicht auf. An der Partnerschaft mit Borussia Mönchengladbach will er festhalten.

von Sven Afhüppe, Michael Maisch

Davos 2017: Der dritte Tag

Davos 2017

Der dritte Tag

Es ist immer noch unklar, wie sehr die Digitalisierung unsere Wirtschaft und Gesellschaft verändern wird. Am Donnerstag stellt sich das Weltwirtschaftsforum den verschiedenen Herausforderungen der Digitalisierung.

von Sven Afhüppe

Banken: Im Zangengriff zwischen Nullzinsen und Digitalisierung

Banken

Premium Im Zangengriff zwischen Nullzinsen und Digitalisierung

Der Druck von Fintechs auf die Banken ist gewaltig – auch in Davos ist das rasante Wachstum dieser Start-ups eines der Top-Gesprächsthemen der Branche. Der Kostendruck nimmt nicht nur wegen der Digitalisierung weiter zu.

von Sven Afhüppe, Daniel Schäfer

Vier Tage WEF in Davos : Eine Agenda für die Zukunft

Vier Tage WEF in Davos

Premium Eine Agenda für die Zukunft

Es knirscht im globalen Machtgefüge. Staatsmänner und Konzernlenker sind aufgerufen, neue Strategien zu entwickeln, um die Herausforderungen zu meistern. Ein Blick auf die großen Themen beim Weltwirtschaftsforum in...

von Sven Afhüppe, Kirsten Ludowig, Torsten Riecke, Daniel Schäfer

Analyse: Das Versagen der Manager-Elite

Analyse

Premium Das Versagen der Manager-Elite

Bosse sollten mehr Haltung zeigen und Mut beweisen. Gefragt sind Manager, die auch in der Öffentlichkeit als Vorbild wahrgenommen werden und nicht nur Umsatz- und Gewinnsteigerung und eigene Boni im Blick haben.

von Sven Afhüppe

Manager national des Jahres - Bill McDermott: Ein Kämpfer mit Herz

Manager national des Jahres - Bill McDermott

Premium Ein Kämpfer mit Herz

Still und leise ist SAP zum wertvollsten Dax-Konzern aufgestiegen. Der Erfolg hat einen Namen: Bill McDermott. Wie der Amerikaner den Softwarekonzern zu einem ernsten Gegenspieler der US-Konkurrenz aufgebaut hat

von Sven Afhüppe

Bayer-Vorstandschef Werner Baumann: „Manager müssen Vorbild sein“

Bayer-Vorstandschef Werner Baumann

Premium „Manager müssen Vorbild sein“

Bayer-Chef Werner Baumann ist mit der Monsanto-Übernahme hohes Risiko gegangen. Im Interview verteidigt er den Deal, erklärt Gentechnik für unerlässlich und mahnt Wirtschaftskapitäne zu mehr Sensibilität bei der...

von Sven Afhüppe, Bert Fröndhoff, Siegfried Hofmann

Bundesbank-Präsident Jens Weidmann: „Viele Menschen empfinden einen Kontrollverlust“

Bundesbank-Präsident Jens Weidmann

Premium „Viele Menschen empfinden einen Kontrollverlust“

Bundesbankpräsident Jens Weidmann spricht im Interview über die Abstiegssorgen der Mittelschicht, Gefahren des Protektionismus und die Frage, warum gerade in Zeiten von wachsendem Populismus mehr Freihandel nötig ist.

von Sven Afhüppe, Daniel Schäfer

Bundesbank-Präsident Jens Weidmann: Der Einsame

Bundesbank-Präsident Jens Weidmann

Premium Der Einsame

Unermüdlich kämpft Jens Weidmann gegen Schuldenberge und Geldfluten. Verbündete hat der Notenbanker kaum noch. Doch eins ist ihm wichtiger als alle ordnungspolitischen Überzeugungen: Ansehen und Unabhängigkeit der EZB.

von Sven Afhüppe, Daniel Schäfer

SAP-Chef Bill McDermott: „Computer haben keine Vorurteile“

SAP-Chef Bill McDermott

Premium „Computer haben keine Vorurteile“

McDermott richtet SAP auf den nächsten Trend aus: Künstliche Intelligenz soll neuartige Geschäftsanwendungen ermöglichen. Im Interview spricht er zudem über die Macht des Kunden, Trump und den Aufstand besorgter Bürger.

von Sven Afhüppe, Christof Kerkmann

Wissmann und Kretschmann beim Autogipfel: „Wir brauchen den Spirit von Tesla“

Wissmann und Kretschmann beim Autogipfel

Premium „Wir brauchen den Spirit von Tesla“

Im Gespräch mit Handelsblatt-Chefredakteur Sven Afhüppe entwickeln der grüne Ministerpräsident Winfried Kretschmann und Auto-Lobbyist Matthias Wissmann Ideen für die Mobilität der Zukunft – und entdecken Gemeinsamkeiten.

Von Außenpolitik bis Steuern: Wofür Trump seine Macht nutzen könnte

Von Außenpolitik bis Steuern

Premium Wofür Trump seine Macht nutzen könnte

Donald Trump wird nicht nur ins Oval Office einziehen, sondern auch über die Mehrheit in Senat und Repräsentantenhaus verfügen. Doch wofür wird er seine Durchgriffsrechte nutzen? Fast alles scheint möglich.

US-Präsident Donald Trump: Was wäre, wenn...

US-Präsident Donald Trump

Premium Was wäre, wenn...

Noch wenige Tage bis zur Wahl – und die Stimmung in den USA hat sich gedreht. Ein Sieg von Donald Trump ist nicht mehr ausgeschlossen. Doch wofür steht er? Aus dem, was er sagt, ergibt sich ein radikales Programm.

Karl-Theodor zu Guttenberg: „Merkel führt aus der zweiten Reihe“

Karl-Theodor zu Guttenberg

Premium „Merkel führt aus der zweiten Reihe“

Der ehemalige Bundesverteidigungsminister beklagt im Interview beim Besuch des Handelsblatt US-Election Camps in Washington die eklatante Schwäche Europas. Der Kontinent dürfe sich nicht mehr auf die USA verlassen.

von Sven Afhüppe, Kevin O'Brien

Daimler-Chef Dieter Zetsche: „Wir wollen die Köpfe frei machen“

Daimler-Chef Dieter Zetsche

Premium „Wir wollen die Köpfe frei machen“

Daimler ist im Umbruch. Elektro- sollen Verbrennungsmotoren ablösen, Dienstleistungen sollen neue Erlöse bringen. Das geht nur mit einer neuen Führungskultur und schnelleren Entscheidungen, sagt Zetsche im Interview.

von Sven Afhüppe, Markus Fasse, Martin Murphy

Daimler-Chef Dieter Zetsche: „Wir betreten Neuland“

Daimler-Chef Dieter Zetsche

Premium „Wir betreten Neuland“

Der Daimler-Chef trimmt den Konzern auf Digitalisierung, autonomes Fahren und E-Mobilität. Auch die Führungskultur soll sich radikal ändern, kündigt Dieter Zetsche an. Und die Risikobereitschaft soll erhöht werden.

von Sven Afhüppe, Markus Fasse, Martin Murphy

Kommentar zum Ceta-Debakel: Bedingt verhandlungsfähig

Kommentar zum Ceta-Debakel

Premium Bedingt verhandlungsfähig

„Unwürdiges Theater“, „absolutes Führungsversagen“: Die chaotischen Verhandlungen um das europäisch-kanadische Freihandelsabkommen Ceta zeigen, wie schlecht die europäischen Institutionen funktionieren.

von Sven Afhüppe

Spekulationen um Deutsche Bank: Nicht noch mehr Öl ins Feuer gießen

Spekulationen um Deutsche Bank

Premium Nicht noch mehr Öl ins Feuer gießen

Die Diskussion um den Zustand der Deutschen Bank hat sich gefährlich verselbstständigt. Jedes neue Gerücht wirkt wie ein Brandbeschleuniger. Damit muss Schluss sein. Wir brauchen eine starke Deutsche Bank. Eine Analyse.

von Sven Afhüppe

Start-up-Investorin Margit Wennmachers: „Du flippst permanent aus“

Start-up-Investorin Margit Wennmachers

„Du flippst permanent aus“

In den USA wird Margit Wennmachers die Queen des Silicon Valley genannt. Im Interview spricht die in Deutschland geborene Investorin über Kriterien für ein Investment, Gründertypen und die Fehler deutscher Universitäten.

von Sven Afhüppe, Britta Weddeling

Start-up-Investorin Margit Wennmachers: „Du flippst permanent aus“

Start-up-Investorin Margit Wennmachers

Premium „Du flippst permanent aus“

In den USA wird Margit Wennmachers die Queen des Silicon Valley genannt. Im Interview spricht die in Deutschland geborene Investorin über Kriterien für ein Investment, Gründertypen und die Fehler deutscher Universitäten.

von Sven Afhüppe, Britta Weddeling

Deutsche Bank: Die Geldsorgen des John Cryan

Deutsche Bank

Premium Die Geldsorgen des John Cryan

Die Strafandrohung der USA lenkt den Blick auf die Kapitaldecke der Deutschen Bank. Anleger und Regierung sorgen sich, ob das Geld für die vielen Rechtsrisiken ausreicht. Vorstandschef Cryan gerät in Erklärungsnot.

Telekom-Personalchef Illek und Verdi-Vorstand Schröder: „Die Digitalisierung gefährdet viele Jobs“

Telekom-Personalchef Illek und Verdi-Vorstand Schröder

Premium „Die Digitalisierung gefährdet viele Jobs“

Die Tarifpartner haben sich auf einen Tarifvertrag für mobiles Arbeiten geeinigt. Im Interview sprechen sie über einen Stellenabbau, Drohgebärden von Chefs, Herausforderungen der Digitalisierung und neue Arbeitsmodelle.

von Sven Afhüppe, Ina Karabasz

Commerzbank baut um: Martin Zielkes erster Streich

Commerzbank baut um

Premium Martin Zielkes erster Streich

Der neue Commerzbank-Chef Martin Zielke erwägt, die schwächelnde Mittelstandssparte aufzuspalten. Die Folge wäre ein massiver Jobabbau. Auch der Vorstand könnte verkleinert werden.

von Yasmin Osman, Sven Afhüppe, Michael Brächer

Viele Jobs in Deutschland gefährdet: Telekom steht vor großem Umbau

Viele Jobs in Deutschland gefährdet

Premium Telekom steht vor großem Umbau

Der Deutschen Telekom gelingt es auf dem Heimatmarkt einfach nicht, den Kundenschwund zu stoppen. Nun stehen vor allem in Deutschland mehrere Tausend Jobs zur Disposition. Der Konzern sucht eine neue Strategie.

von Sven Afhüppe, Peter Brors, Ina Karabasz

Postbank-Chef Frank Strauß: „Wir sind ein interessantes Investment“

Postbank-Chef Frank Strauß

Premium „Wir sind ein interessantes Investment“

Die Postbank ist im Umbruch – niemand weiß das so sehr wie Frank Strauß. Im Interview spricht der Postbank-Chef über die Trennung von der Deutschen Bank, das Ende des kostenlosen Girokontos und mögliche Strafzinsen.

von Sven Afhüppe

Commerzbank und Deutsche Bank: Nur eine verlockende Fantasie

Commerzbank und Deutsche Bank

Premium Nur eine verlockende Fantasie

Von der wirtschaftlichen Logik könnte bei einer Fusion eine deutsche Bank entstehen, die systemrelevant und international wettbewerbsfähig ist. Doch wie so oft im Leben ist die Wirklichkeit komplizierter. Eine Analyse.

von Sven Afhüppe

Commerzbank-Chef Martin Zielke: „Die Digitalisierung ist eine Chance“

Commerzbank-Chef Martin Zielke

Premium „Die Digitalisierung ist eine Chance“

Der Commerzbank-Chef muss und will in die digitale Zukunft investieren. Im Interview spricht er über die Herausforderung durch Start-ups, die Stabilität seines Instituts – und eine Fusion mit der Deutschen Bank.

Thomas de Maizière: Minister für Missmanagement

Thomas de Maizière

Premium Minister für Missmanagement

Terrorgefahr, Flüchtlingskrise und wachsende Kriminalität machen das Innenministerium zum wichtigsten Ressort der Bundesregierung. Doch Thomas de Maizière scheint überfordert. Selbst in seiner Partei wächst der Unmut.

von Sven Afhüppe, Thomas Sigmund, Frank Specht

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×