Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

10.01.2001

09:12 Uhr

Swing! vergibt für zwölf aktuelle Produkte die exklusiven Vertriebsrechte an Virgin

Swing erwartet 2000/01 Gewinn-/Umsatzwachstum von über 140 %

Die Swing! Entertainment Media AG, Kaarst, erwartet im Geschäftsjahr 2000/2001 (30. Juni) einen Gesamtumsatz von 43 Mill. DM mit einem Ergebnis nach Steuern von 3,17 Mill. DM.

vwd KAARST. Dieses entspricht, wie es am Mittwoch ad hoc erläuternd heißt, einem Ergebnis je Aktie von 0,83 DM und einem organischen Umsatz- und Ergebniswachstum von über 140 % gegenüber dem Vorjahr. Der Umsatz verteilt sich mit 14,5 Mill. DM auf das erste Halbjahr des laufenden Geschäftsjahres und mit 28,5 Mill. DM auf das zweite Halbjahr.

Dieser große Umsatzanteil am Geschäftsjahresende, antizyklisch zur Branche, ergibt sich den Angaben zufolge aus dem Investitionszyklus der Swing! AG. Die mit dem IPO am 2. Februar 2000 erhaltenen Mittel seien in Produktentwicklungen investiert worden. Diese Investitionen würden verstärkt ab 2001 umsatz- und ertragswirksam. Für die beiden nächsten Geschäftsjahre sei jeweils ein weiteres organisches Umsatz- und Gewinnwachstum von über 50 % geplant.

Ferner wurde mitgeteilt, dass Swing! für zwölf aktuelle Produkte, die im ersten Halbjahr 2001 erscheinen sollen, die exklusiven europäischen Vertriebsrechte an die Virgin Interactive Entertainment (Europe) Ltd vergibt. Hierbei handele es sich um Spiele für PC-CD-ROM, Nintendo Game Boy Color, Sony Playstation 1 und 2 sowie Sega Dreamcast. Im Gegenzug erhalte Swing! hierfür eine Umsatzgarantie von 20 Mill. DM. Der garantierte Umsatz stelle eine Mindestsumme dar, die für die Lieferung einer bestimmten Anzahl Spiele gezahlt werde. Sollte Virgin darüber hinaus Produkte nachbestellen, würden damit zusätzliche Umsätze generiert.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×