Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

10.01.2005

11:23 Uhr

Tagung mit Politikern

Beamtenbund setzt weiter auf einheitliches Dienstrecht

Zum Auftakt der am Montag beginnenden traditionellen gewerkschaftspolitischen Arbeitstagung des Beamtenbundes beharrt dieser weiter auf eine gemeinsame Regelung für alle Beamten in Bund und Ländern.

HB BAD KISSINGEN. Nach dem Scheitern der Föderalismusreform lehnte der Deutsche Beamtenbund (dbb) die Forderungen der Bundesländer nach mehr Kompetenzen für ihre Beamten ab. "Der öffentliche Dienst eignet sich nicht als Spielwiese für Machtpolitik", sagte dbb-Chef Peter Heesen am Montag in Bad Kissingen zum Auftakt der Arbeitstagung.

An der traditionellen Veranstaltung nehmen auch Bundesinnenminister Otto Schily (SPD) sowie die wichtigsten Innenpolitiker aller Bundestagsfraktionen teil.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×