Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

28.02.2012

10:26 Uhr

Android

Anwendung spürt Schnüffel-Apps auf

Eine App mobilen IT-Sicherheitspionier Lookout will all zu neugierigen Werbenetzwerken zu Leibe rücken. Die kostenlose Anwendung will Android-Nutzer darüber informieren, welche App welche Daten sammelt.

Galaxy Nexus mit diversen Apps. Zahlreiche Gratis-Apps sammeln Daten über die angeschlossenen Werbenetzwerke. AFP

Galaxy Nexus mit diversen Apps. Zahlreiche Gratis-Apps sammeln Daten über die angeschlossenen Werbenetzwerke.

FrankfurtKritik an der Neugier diverser Apps gab es in den vergangenen Wochen immer wieder. Besonders interessiert zeigen sich dabei auch Werbenetzwerke, denen der Nutzer oft zusammen mit kostenlosen, aber werbefinanzierten Programmen den Zugriff auf sein Smartphone gewährt. Die kostenlose App „Ad Network Detector“ der Sicherheitsfirma Lookout will Android-Nutzer nun darüber informieren, welche Anzeigennetzwerke auf ihrem Gerät sind und welche Informationen sie sammeln.

Das Programm überprüft den Angaben zufolge alle Apps auf dem Smartphone auf ihre Zugehörigkeit zu 35 großen Anzeigennetzwerken. Der Ad Network Detector zeigt dann, welche persönlichen Daten für Werbezwecke gesammelt und ob sie sicher übermitteln werden. Damit könnten die Nutzer „eine fundierte Entscheidung darüber treffen, ob und in welchen Fällen sie Werbung als Ausgleich für die kostenlose App akzeptieren wollen oder nicht“, erklärte Lookout.

Von

dapd

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×