Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

28.09.2011

02:46 Uhr

Apple

Das Welt-iPhone kommt

VonAxel Postinett

Ein Apple-Blog lehnt sich weit aus dem Fenster. „9to5mac“ nennt angebliche Details des iPhone5, das am 4. Oktober in San Francisco gezeigt werden soll. In China werden schon Schutzhüllen für das Kult-Telefon verkauft.

Ein Geschäft von Apple in New York. Reuters

Ein Geschäft von Apple in New York.

San FranciscoDie Gerüchteküche läuft wieder auf Hochtouren, wie jedes Mal, wenn Apple ein neues Produkt ankündigen wird. Das iPhone5 wird nach den jüngsten Spekulationen ein Welt-Telefon sein, das in Asien, Europa und allen vier großen amerikanischen Netzen – AT&T, Verizon, Sprint und T-Mobile USA – funktionieren wird.

Das wäre ein wichtiger Punkt vor allem für den kleinsten Anbieter, T-Mobile. Im wahrscheinlichen Falle eines Platzens der geplanten Übernahme durch AT&T wäre das iPhone im Verkaufsprogramm ein zugkräftiges Argument, um die Kundenabwanderungen zu stoppen. T-Mobile funkt auf anderen Frequenzbändern als das iPhone4 von AT&T, was bisher den Einsatz im schnellen 3G-Netz der Telekomtochter verhindert hat. Das US-Justizministerium hat eine Klage gegen die 39-Milliarden-Dollar schwere Übernahme eingereicht.

Unklar ist noch, ob Apple wie seit geraumer Zeit spekuliert, die bisher üblichen SIM-Karten durch eine universelle digitale Zugangslösung auf Onlinebasis ersetzen wird, die dann nur noch vom jeweiligen Mobilfunk-Provider frei geschaltet werden muss.

Laut 9to5mac wird das iPhone5 den gleichen Prozessor bekommen wie der große Bruder iPad2. Der Arbeitsspeicher wird laut angeblich „gesicherten Informationen“ auf ein Gigabyte aufgerüstet werden, was eine bessere Arbeitsgeschwindigkeit und schnelleres Web-Surfen ermöglichen soll.

Kommentare (1)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Account gelöscht!

28.09.2011, 08:23 Uhr

Was los hat das HB einen Werbevertrag mit Apple das kritische Kommentare sofort gelöscht werden?

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×