Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

04.05.2015

15:53 Uhr

Auf Parkplatz vergessen

Flughafen Hahn versteigert nicht abgeholte Autos

Das Auto während des Urlaubs am Flughafen parken? Nicht ungewöhnlich. Ungewöhnlich ist es jedoch, das Auto nicht wieder abzuholen. Der Flughafen Hahn versteigert nun 13 vergessene Fahrzeuge – teils neu und teuer.

Über die Gründe für das langjährige Abstellen von Fahrzeugen kann auch der Flughafen nur spekulieren. dpa

Für immer Urlaub

Über die Gründe für das langjährige Abstellen von Fahrzeugen kann auch der Flughafen nur spekulieren.

HahnErstmals kommen am Hunsrück-Flughafen Hahn nicht abgeholte Autos unter den Hammer. An diesem Samstag (9. Mai) stehen bei einer Versteigerung 13 Wagen zur Auswahl, wie Airport-Sprecherin Hanna Koch am Montag sagte. Darunter seien alte Autos für Schrauber, aber auch besser erhaltene Autos von Premium-Marken, diese allerdings teils mit Rechtslenkung.

„Die Halter sind vorher über die Polizei europaweit angeschrieben worden. Sie haben sich aber nicht innerhalb einer Frist gemeldet.“ Den Erlös der Auktion bekomme der Flughafen. „Zum Teil stehen die Autos schon lange auf den Parkplätzen, eines sogar seit fünf Jahren.“

Fahrzeugschlüssel gibt es laut der Sprecherin nicht - wer einen Wagen ersteigert, muss selbst für Abtransport und neue Papiere sorgen. Die Gegenstände aus den Autos habe man entfernt: „Wertvolles war nicht dabei.“

Über die Motive, die Wagen nie abzuholen, lässt sich laut Flughafen nur spekulieren: Bei manchen älteren Modellen überstiegen aufgelaufene vierstellige Parkgebühren eventuell den Fahrzeugwert. Möglicherweise sei auch ein Autobesitzer nach seinem Flug ins Ausland gestorben.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×