Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

16.11.2015

17:02 Uhr

Das Cic...

... ein Schritt in der Bekämpfung des Klimawandels

VonLawrence Segbefia
Quelle:Business Day Ghana

Mit Unterstützung der Weltbank und anderer internationaler Organisationen hat das Climate Innovation Centerin Ghana Engagement für das Programm für grünes Wachstum und die Bekämpfung des Klimawandels gezeigt.

Ghana hat durch illegale Bergbauarbeiten, die im Allgemeinen als „Galamsey” bekannt sind, bedeutende Abschnitte der Waldregionen vernichtet und die meisten Flüsse beschmutzt. Business Day Ghana

Ghana hat durch illegale Bergbauarbeiten, die im Allgemeinen als „Galamsey” bekannt sind, bedeutende Abschnitte der Waldregionen vernichtet und die meisten Flüsse beschmutzt.

DüsseldorfNeueste Forschung der Weltbank und anderer Organisationen zeigen zunehmend, dass starkes Wirtschaftswachstum kombinierbar mit nachhaltiger Bewirtschaftung der natürlichen Ressourcen zur Förderung gemeinsamen Wohlstands und zur Reduzierung der Armut sein kann.

Die Aktivitäten des Zentrums sind entscheidend für den Kampf gegen den Klimawandel, daher muss er ins nationale Programm eingebaut werden, um das Bewusstsein zu schaffen.

Ghana hat jetzt die Möglichkeit, Technologie und Innovation zu verwenden, um zukünftige wirtschaftliche Gewinne zu einem grüneren Wachstum zu steuern. Es ist klar, dass neue Technologien und Innovation wesentlich sein sollen, um die langfristigen Kosten des Klimawandels zu reduzieren und Wettbewerbsfähigkeit in Ghana zu unterstützen.

Das weltweite Augenmerk auf Klimawandel und Fortschritte in sauberen Technologien bietet die Möglichkeit, bedeutende Investitionen in saubere Technologien zu gewinnen und die Kapazität der örtlichen Unternehmen aufzubauen, um in Sektoren mit hoher Wertschöpfung teilzunehmen.

Handelsblatt-Spezial: Wo steht die Welt?
Der Klimawandel nimmt keine Rücksicht auf Grenzen. Er geht alle an. Deshalb hat sich das Handelsblatt mit Partnermedien aus der ganzen Welt zusammengetan, um zu recherchieren: Wo auf dem Globus finden sich die cleversten Einzelprojekte, um die Erderwärmung zu begrenzen? Und wo steht die Welt kurz vor dem Klimagipfel in Paris Ende November? Das Handelsblatt gibt in einem Spezial auf 12 Seiten Antworten.

Lesen Sie unter anderem:
+ Vorbild Deutschland: Die deutsche Energiewende zeigt, dass der Umstieg auf grüne Energie machbar ist.
+ Klimawandel, Flucht und Terror: Warum die Erderwärmung auch ein Risiko für unsere Sicherheit bedeutet.
+ Executive Summaries: 11 Klimaprojekte für eine bessere Welt.

Jetzt lesen: Den Digitalpass vier Wochen gratis testen und das komplette Handelsblatt-Dossier kostenlos als PDF downloaden.

Unterstützt von

Ghana kann seine Widerstandsfähigkeit gegen die Auswirkungen des Klimawandels stärken, indem es versucht diese Fortschritte zu nutzen und gleichzeitig seine Wettbewerbsfähigkeit in Märkten und Branchen von sauberen Technologien aufzubauen.

Das Climate Innovation Center (CIC) hat im Verlauf der Jahre Unterstützung für inländische Branchen der Klimatechnik zur Verfügung gestellt, indem es örtlich relevante Barrieren für die Übertragung der Klimatechnik, die Entwicklung und Bereitstellung durch die Entwicklung der Privatwirtschaft angesprochen hat.

Zusätzlich zur Entwicklung vielversprechender Unternehmensgründungen hat das CIC Zugang zu Finanzen, Zugang zu Anlagen für die Produktprüfung, Marktinformationen, Interessensvertretung und technische Hilfe bereitgestellt. Zu einigen vielversprechenden Bereichen, die möglicherweise vom CIC profitieren, gehören „klimaintelligente“ Landwirtschaft, netzunabhängige erneuerbare Energien, Abwasserbehandlungstechnik, klimaresistente Infrastrukturen und energieeffiziente Produktionsprozesse.

Als Teil der Leistungen hat Ghana CIC das Land mit einem wachsenden globalen Netzwerk dieser Zentren in einer Reihe von Ländern wie Äthiopien, Indien, Kenia, Südafrika, die Karibik und Vietnam verknüpft.

Eine der Stärken der Zentren ist die Anwendung der besten Technologien aus der gesamten Welt, die für das lokale Umfeld relevant und verfügbar gemacht werden. Es ist wichtig, dass das CIC angepasst ist, um die Bedürfnisse der lokalen Industrie, Investoren, Technik und Fähigkeiten zu erfüllen und die Kapazitäten dieser Gruppen

zu stärken.

Für weitere Informationen: Webseite.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×