Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

08.05.2014

12:44 Uhr

Infografik des Tages

Wo die Luft am dicksten ist

Smog in Peking – an diese Schlagzeile haben wir uns beinahe gewöhnt. Doch in der Rangliste der Metropolen mit hoher Luftbelastung nimmt Chinas Hauptstadt nicht den Spitzenplatz ein, wie eine aktuelle Grafik belegt.

90 Prozent der Stadtbewohner weltweit atmen laut Weltgesundheitsorganisation (WHO) Luft, deren Verschmutzung deutlich über den empfohlenen Grenzwerten liegt. Das ergab eine Auswertung der Feinstaubbelastung in weltweit 1.600 Städten.

Unsere heutige Infografik, die das Statistikportal Statista im Auftrag von Handelsblatt Online erstellt hat, zeigt die Luftverschmutzung in ausgewählten Städten rund um den Globus. Besonders dramatisch ist die Lage demnach im asiatischen Raum.

Im Vergleich zu Delhi oder Peking liegt die Luftqualität in westeuropäischen Städten wie Paris, Berlin oder London dagegen noch im akzeptablen Bereich. Die WHO geht davon aus, dass allein 2012 weltweit rund 3,7 Millionen Menschen unter 60 Jahren an den Folgen von Luftverschmutzung gestorben sind.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×