Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

23.08.2012

15:55 Uhr

Klima-Orakel

Ist Deutschland beim Klimaschutz Vorbild?

Leser fragen, Klima-Experten antworten. Diesmal will Matthias Decker aus Freiburg wissen: „Ist Deutschland ein internationales Vorbild im Klimaschutz?“ Johannes Alexeew von der Politikberatung Adelphi antwortet.

Plakat des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND). Deutschland gilt international als Vorbild beim Klimaschutz. dapd

Plakat des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND). Deutschland gilt international als Vorbild beim Klimaschutz.

Neben unseren Klimaschutztechnologien genießen auch viele deutsche Klimaschutz-Programme internationale Wertschätzung und werden in vielen Ländern nachgeahmt.

Ein aktuelles Beispiel: Sehr erfolgreich ist in Deutschland das Programm der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) für energieeffizientes Bauen und Sanieren. Es gewährt zinsvergünstigte Kredite und Zuschüsse für energieeffiziente Neugebäude und energetische Sanierungsmaßnahmen.

In vielen Schwellenländern schlummern erhebliche Energiesparpotenziale im Gebäudebereich. Deshalb haben die indische National Housing Bank (NHB) und die KfW Entwicklungsbank ein gemeinsames Pilotprogramm ins Leben gerufen, bei dem das deutsche KfW-Förderprinzip von Energieeffizienz in Neugebäuden in Grundzügen auf den indischen Markt übertragen werden soll.

In diesem Projekt sollen Entwickler großer Wohnkomplexe davon überzeugt werden, sinnvolle Energieeffizienz-Maßnahmen umzusetzen. Mithilfe eines auf deutschem Know-how basierenden Software-Tools werden diese energieeffizienten Gebäude mit Standardbauten verglichen. Wohnkomplexe mit signifikanten Energieeinsparungen werden zertifiziert. Wer ein Apartment kauft, das zu einem zertifizierten Gebäude gehört, erhält durch die NHB eine attraktive Refinanzierung für seine Wohnung. Das Finanzprodukt erhöht somit die Nachfrage nach und die Wahrnehmung von Energieeffizienz in Gebäuden – sowohl bei Gebäudeentwicklern als auch bei Endkunden.

Das genannte Beispiel stellt nur einen kleinen Auszug von international erfolgreichen und kopierten Klimaschutz-Instrumenten dar. Es zeigt, dass unsere Programme auch im Ausland großen Anklang finden und Deutschland als Ideenwerkstatt einen wichtigen Beitrag für den globalen Klimaschutz leistet.

Das Klima-Orakel erscheint in Zusammenarbeit von Handelsblatt Online und der vom Bundesumweltministerium geförderten Initiative Klima sucht Schutz.

Kommentare (6)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Klima

23.08.2012, 16:14 Uhr

na dann schützt man schön die Erwärmung der Jupitermonde.

Hihi, HB tut das eigentlich weh, wenn man so etwas schreiben muss?

vandale

23.08.2012, 16:35 Uhr

Deutschland ist aufgrund seines immer noch grossen CO2 Fussabdrucks sicherlich kein "Klimavorbild".

Die weltweit vorbildlichsten Klimaschützer sind Nordkorea und Zimbabwe.

Diese Staaten praktizieren einen vorbildlichen Klimaschutz. Biologisch erneuerbare Eselmobile ersetzen Automobile. Ein geringer Lebensmittelkonsum reduziert den CO2 Fussabdruck. Ein Konsumterror und eine unnötige Industrieproduktion findet nicht statt.

Ich nehme an, dass die Staatsratsvorsitzende im Kanzleramt wie auch die Oppositionsführer in Deutschland leuchtende Augen bekommen wenn Sie an diese Vorbilder denken. "Erneuerbare Energien", Gentechnikverbote bringen Deutschland den Vorbildern näher.

Vandale

meyer2011

23.08.2012, 17:13 Uhr

Was hat denn das Handelsblatt für diese Werbung für die Adelphi-Programme bekommen?

Wer darf denn hier alles eigennützig Kommentare schreiben?

Die Frage bleibt gänzlich unbeantwortet, aber von dem Autor möchte ich die Frage eh nicht beantwortet haben.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×