Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

30.01.2007

12:15 Uhr

Vogelgrippe in Japan dpa

Kampf der Vogelgrippe: Eine Hühnerfarm in Japan wird desinfiziert.

dpa TOKIO. In Japan ist erneut ein Verdacht auf Vogelgrippe aufgetreten. Nachdem in der Südprovinz Miyazaki in diesem Monat bereits auf zwei Farmen der aggressive Vogelgrippe-Erreger H5n1 nachgewiesen worden war, meldeten die örtlichen Behörden einen neuen Verdachtsfall auf einer anderen Farm in der Stadt Shintomi.

Dort seien auf einer Geflügelfarm 23 Hühner gestorben, berichteten Medien unter Berufung auf die Behörden. Bei sieben von 13 Tieren seien erste vorläufige Tests positiv ausgefallen. Erst am Vortag war auf einer Geflügelfarm der Provinz Okayama der Virustyp H5 bestätigt worden.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×