Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

14.04.2014

14:46 Uhr

Infografik des Tages

Klimakiller Treibhausgas

Welcher Wirtschaftsbereich zeichnet für die meisten Treibhausgas-Emissionen verantwortlich. Ein Blick auf die Infografik des Tages verrät es.

Trotz bedrohlich steigender Treibhausgas-Emissionen sieht der Weltklimarat IPCC noch immer eine Chance, die Erderwärmung in den Griff zu bekommen. In ihrem jüngsten Bericht, der am Sonntag in Berlin vorgestellt wurde, empfehlen Wissenschaftler eine schnelle und deutliche Verschiebung von Investitionen: weg von Förderung und Verbrennung von Kohle, Gas und Öl – hin zu klimafreundlichen Energien.

Teil des Datenpakets, das von den Klimaforschern veröffentlicht wurde, ist diese Übersicht über den Anteil der Treibhausgas-Emissionen, aufgeschlüsselt nach Wirtschaftsbereich. Sie wurde vom Statistikportal Statista für das Handelsblatt erstellt und bezieht sich auf das Jahr 2010. Größter Einzelposten ist demnach der Bereich „Wärme und Elektrizität“, der 25 Prozent der Gesamtemissionen ausmachte.

Kommentare (4)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Account gelöscht!

14.04.2014, 15:20 Uhr

Im Laufe der Erdgeschichte waren die Pole fast immer eisfrei.

Die Pole sind aber im Moment NICHT eisfrei, was also soll der Begriff "Klima-Killer"

Account gelöscht!

14.04.2014, 15:39 Uhr

Ich weiß zwar nicht, was ihr "Medien" immer mit diesen Propagandaschlagworten wie "Klimakiller" und "Treibhausgas" bei den aufgeklärten und gebildeten Lesern bewirken wollt aber wenn ihr noch als Zeitung, von den aufgeklärten Bürgern dieses Landes, ernst genommen werden wollt, dann unterlasst doch bitte diese Propaganda Worte von "Klimakiller" und "Treibhausgasen". Danke!
Weder kann ein Klima gekillt werden, noch ist die Atmosphäre ein Treibhaus (Gewächshaus)! So ein Kindergarten Propaganda Niveau müsst ihr euch als "Handelsblatt - aufgeklärte Zeitung" doch nicht antun.

Account gelöscht!

15.04.2014, 10:33 Uhr

Das angebliche Treibhausgas CO2 ist kein Klimamörder sondern ein für alle Lebenwesen existenziell notwendiges Spurengas in der Atmosphäre. Zudem kann niemand das Klima killen. Es ist weder ein Lebewesen noch gibt es Klimaleichen. Klima ist lediglich eine statistisch ermittelte Rechengröße, welche sich jederzeit den computergestützten und den Ton angebenden Klimawandelpropheten anpassen kann. Dieses unendlich dumme Geschwätz sollte endlich mal ein Ende finden.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×