Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

02.07.2012

10:05 Uhr

Lindau

Nobelpreisträger treffen Nachwuchswissenschaftler

Alle Jahre wieder: Nobelpreisträger treffen in Lindau auf Nachwuchswissenschaftler. Schwerpunktthema der Jahrestagung am Bodensee ist diesmal die Physik.

VW-Aufsichtsratsvorsitzende Ferdinand Piëch am Sonntag in Lindau (Schwaben) bei der 62. Nobelpreisträgertagung. Piëch ist in den Ehrensenat der Stiftung Lindauer Nobelpreisträgertreffen aufgenommen worden. dpa

VW-Aufsichtsratsvorsitzende Ferdinand Piëch am Sonntag in Lindau (Schwaben) bei der 62. Nobelpreisträgertagung. Piëch ist in den Ehrensenat der Stiftung Lindauer Nobelpreisträgertreffen aufgenommen worden.

LindauNobelpreisträger aus aller Welt haben sich am Sonntag in Lindau am Bodensee zu ihrer traditionellen Jahrestagung versammelt. Auf der Tagung werden sie sich bis zum nächsten Freitag mit 590 jungen Wissenschaftler aus 69 Ländern austauschen. Schwerpunktthema ist die Physik.

Zu dem Treffen werden 27 Nobelpreisträger erwartet, darunter der israelische Chemiker Dan Shechtman sowie die deutschen Physiker Theodor Hänsch und Peter Grünberg. Sie wollen in Lindau unter anderem Fragen der Kosmologie und der Teilchenphysik sowie die Herausforderung einer nachhaltigen Energieversorgung und die Klimafrage diskutieren.

Zur Eröffnung bezeichnete Bundesbildungsministerin Annette Schavan (CDU) die Forschung als Schlüssel zu Frieden und Wohlstand und betonte deren Rolle im Kampf gegen den Klimawandel. Mit Tony Tan nahm auch der Staatspräsident von Singapur an der Eröffnungszeremonie teil. Er und der VW-Aufsichtsratsvorsitzende Ferdinand Piech wurden in den Ehrensenat der Stiftung der Nobelpreisträgertagung aufgenommen. Singapur gehört zu den Sponsoren der Tagung.

Das Treffen von Nobelpreisträgern mit Nachwuchswissenschaftlern fand erstmals 1951 auf Einladung von Graf Lennart Bernadotte am Bodensee statt. Die Tochter des Gründers, Bettina Gräfin Bernadotte, hielt am Sonntag die Eröffnungsrede zur mittlerweile 62. Auflage des Treffens.

Von

dapd

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×