Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

10.01.2011

10:09 Uhr

Marsrover

Spirit, bitte melden!

VonWerner Pluta
Quelle:Golem.de

Auf der Südhalbkugel des Mars herrscht derzeit Frühling. Da die Tage länger werden, steht dem Rover Spirit mehr Sonnenenergie zur Verfügung. Die US-Weltraumbehörde Nasa will nun versuchen, den Weltraumveteranen nach fast zehn Monaten Funkstille wiederzubeleben.

Seit dem 22. März 2010 hat sich Spirit nicht mehr gemeldet. Quelle: dpa

Seit dem 22. März 2010 hat sich Spirit nicht mehr gemeldet.

BERLIN. Die US-Weltraumbehörde Nasa will den Frühling auf dem Mars dazu nutzen, den Marsrover Spirit wieder zu aktivieren. Das Fahrzeug hat sich am 22. März 2010 zum letzten Mal gemeldet.

Die Zeit sei jetzt günstig, erklärte John Callas, Leiter des Mars-Exploration-Rover-Projekts beim Jet Propulsion Laboratory der Nasa. In der nächsten Zeit stehe dem Rover noch jeden Tag mehr Sonnenenergie zur Verfügung.

Solange das der Fall sei, werde die Nasa alles versuchen, um die Chance zu erhöhen, wieder Kontakt mit Spirit aufzunehmen, sagte Callas. Der Frühling auf der Südhalbkugel des Mars hat im November begonnen und endet Mitte März.

Spirit ist vor sieben Jahren, am 4. Januar 2004, auf dem Mars gelandet. Seine ursprüngliche Mission sollte nur drei Monate dauern. Tatsächlich war Spirit jedoch deutlich länger aktiv.

Seit Anfang 2010 steckt der Rover jedoch fest, da zwei der sechs angetriebenen Räder ausgefallen sind. Danach wurde Spirit zunächst stationär eingesetzt. Der ausgefallene Antrieb verhinderte jedoch, dass sich Spirit im Winter, der im Mai anfing, besser zur Sonne ausrichten konnte. Dadurch herrschten in der Sonde niedrigere Temperaturen als je zuvor.

Jetzt versucht die Nasa, den abgebrochenen Kontakt wiederherzustellen. Dazu werden häufiger und zu anderen Zeiten als bislang üblich Signale an Spirit gesendet. Zudem hat die Nasa das Frequenzspektrum vergrößert, das sie beobachtet, da es sein kann, dass der Winter das Funksystem verändert hat und der Rover jetzt auf einer anderen Frequenz sendet.

Kommentare (1)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Lebewesen

10.01.2011, 11:41 Uhr

"Wiederzubeleben" ist wohl die völlig falsche bezeichnung für den Neustartversuch einer Maschine.
Wesen leben, aber bestimmt keine Maschinen, die funktionieren oder eben nicht.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×