Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

17.05.2016

14:02 Uhr

Materialforschung

Holz wird so durchsichtig wie Glas

VonWerner Pluta
Quelle:Golem.de

Fenster aus Holz – das könnte ein Verfahren ermöglichen, das Wissenschaftler aus den USA entwickelt haben. Durch ein zweistufiges Verfahren machten sie Holz so durchsichtig wie Glas.

Rechts das Ausgangsmaterial, links ein Holzstück nach der Behandlung. (Foto: Maryland NanoCenter)

Durchsichtiges Holz

Rechts das Ausgangsmaterial, links ein Holzstück nach der Behandlung. (Foto: Maryland NanoCenter)

BerlinWer ein Stück Holz in der Hand hält, versucht normalerweise nicht hindurchzuschauen. Ein von US-Forschern entwickeltes Verfahren kann jedoch genau das möglich machen. Die Wissenschaftler haben Holz so behandelt, dass es transparent wie Glas ist. Für das transparente Holz gibt es ihrer Einschätzung nach diverse Anwendungen.

Das Holz wird in einem zweistufigen Verfahren lichtdurchlässig gemacht: Zunächst kommt es in ein Bad mit Chemikalien, darunter Natronlauge. Damit wird das Lignin aus dem Holz gelöst, das dem Holz seine Farbe und seine Festigkeit gibt.

Übrig bleiben farblose Strukturen aus Zellulose. Um diesen wieder Festigkeit zu verleihen, werden sie mit einem Kunstharz ausgegossen. Das durchsichtige Holz ist laut den Forschern um Liangbing Hu deutlich härter als unbehandeltes Holz. Es ist zudem stärker als Glas und ein besserer Isolator und soll besser biologisch abbaubar sein als Plastik.

Das Material weise gleichzeitig eine hohe Transparenz und eine Trübung auf, die das Licht breche, schreiben die Forscher der Universität von Maryland in der Fachzeitschrift Advanced Materials. Dadurch eigne sich transparentes Holz beispielsweise gut für Solarzellen. Denn das Licht könne durch das Holz auf die Solarzelle fallen, die Trübung hingegen verhindere, dass es reflektiert werde und sorge dafür, dass es von der Zelle absorbiert werde.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×