Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

17.02.2011

22:00 Uhr

Menschliche Trinkgefäße

Eiszeit-Vorfahren tranken aus Schädeln

Bei der Untersuchung dreier 14700 Jahre alter Schädel haben britische Wissenschaftler herausgefunden, dass die Köpfe von ihren Artgenossen als Trinkgefäße verwendet wurden. Ob die Toten auch verspeist wurden, ist unklar.

Ur-Briten haben menschliche Schädel als Schalen und Becher gebraucht. Quelle: dpa

Ur-Briten haben menschliche Schädel als Schalen und Becher gebraucht.

LondonDas schreiben die britischen Forscher in einem Beitrag für das Public Library of Science Journal. Die Schädel, deren Gesichtspartien fehlen, seien sehr wahrscheinlich für Rituale genutzt worden.

Die Fundstücke zeigten, dass die Menschen zu jener Zeit im Umgang mit Leichen sehr geübt gewesen sein müssen. An den Spuren an den Schädeln sei zu erkennen, dass sie ausgiebig von Haut, Gewebe und scharfen Kanten befreit worden sind.

Die Knochen wurden in einer Höhle im Südwesten Englands in der Grafschaft Somerset gefunden. Zwei der Schädel stammen von Erwachsenen, einer von einem Kind. Es sind die einzigen derartigen Funde auf den Britischen Inseln und die ältesten weltweit.

Waren unsere Vorfahren Kannibalen?

Ob die Menschen damals auch das Fleisch der Verstorbenen verzehrten, konnten die Wissenschaftler allerdings nicht feststellen. Es sei zu der Zeit jedoch oftmals das Gehirn, als Sitz der Identität, verspeist worden, auch sollen die Menschen das Knochenmark zum Verzehr aufbereitet haben.

Die Nutzung von Schädeln als Trinkgefäße sei weltweit verbreitet gewesen, so die Forscher, die ihre Ergebnisse in der Internet-Datenbank Public Library of Sciences veröffentlichten.

Von

dpa

Kommentare (3)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

azaziel

18.02.2011, 07:28 Uhr

wo lese ich denn die Kommentare von anderen

Leser

21.02.2011, 11:50 Uhr

Interessanter Artikel.

Herta

21.02.2011, 11:51 Uhr

Über den Reiter "Kommentare" oben über dem Artikel drüber.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×