Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

Neue Bilder vom Jupiter

Eine Atmosphäre wie ein Gemälde

Die NASA hat neue Bilder vom Jupiter veröffentlicht. Der größte Planet in unserem Sonnensystem offenbart eine beeindruckende Atmosphäre, wie die Aufnahmen der Jupiter-Raumsonde Juno zeigen.

  • zurück
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • vor
Die NASA hat neue Bilder vom Planeten Jupiter veröffentlicht, die die Raumsonde Juno aufgenommen hat. Diese Aufnahme der Jupiter-Atmosphäre ist aus einer Entfernung von etwas mehr als einem Erdendurchmesser gemacht worden. NASA

Jupiter-Atmosphäre

Die NASA hat neue Bilder vom Planeten Jupiter veröffentlicht, die die Raumsonde Juno aufgenommen hat. Diese Aufnahme der Jupiter-Atmosphäre ist aus einer Entfernung von etwas mehr als einem Erdendurchmesser gemacht worden.

Bild: NASA

Die NASA-Raumsonde Juno wurde am 5. August 2011 gestartet und ist am 4. Juli 2016 in eine Umlaufbahn um den Jupiter eingeschwenkt. NASA

Jupiter-Atmosphäre

Die NASA-Raumsonde Juno wurde am 5. August 2011 gestartet und ist am 4. Juli 2016 in eine Umlaufbahn um den Jupiter eingeschwenkt.

Bild: NASA

Juno soll herausfinden, ob Jupiter einen festen Kern besitzt. Zudem sollen die Anteile von Wasser, Ammoniak und Methan in der Atmosphäre bestimmt werden. NASA

Jupiter-Atmosphäre

Juno soll herausfinden, ob Jupiter einen festen Kern besitzt. Zudem sollen die Anteile von Wasser, Ammoniak und Methan in der Atmosphäre bestimmt werden.

Bild: NASA

Weitere Forschungsziele der Juno-Raumsonde sind die Beobachtung der Konvektion und Erstellung von Windprofilen in der Jupiter-Atmosphäre sowie die Bestimmung des Ursprungs des Jupiter-Magnetfeldes. NASA

Jupiter

Weitere Forschungsziele der Juno-Raumsonde sind die Beobachtung der Konvektion und Erstellung von Windprofilen in der Jupiter-Atmosphäre sowie die Bestimmung des Ursprungs des Jupiter-Magnetfeldes.

Bild: NASA

Diese Aufnahme zeigt den Jupiter und seine zwei größten Monde – Io und Europa. NASA

Jupiter-Monde

Diese Aufnahme zeigt den Jupiter und seine zwei größten Monde – Io und Europa.

Bild: NASA

Diese Bilderreihe zeigt verschiedene Ansichten des Jupiter, die die Raumsonde Juno innerhalb von 95 Minuten aufgenommen hat. NASA

Jupiter-Aufnahmen

Diese Bilderreihe zeigt verschiedene Ansichten des Jupiter, die die Raumsonde Juno innerhalb von 95 Minuten aufgenommen hat.

Bild: NASA

  • zurück
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • vor

Weitere Galerien

Reaktionen zur SPD-Abstimmung: „Stabil wird diese Koalition nicht“

Reaktionen zur SPD-Abstimmung

„Stabil wird diese Koalition nicht“

Die SPD hat der Aufnahme von Koalitionsverhandlungen mit der Union zugestimmt. Das Ergebnis war knapp, nur 56,4 Prozent der Delegierten stimmten mit Ja. Erste Reaktionen aus Politik und Wirtschaft.

Die Woche in Karikaturen: Wie unsere Zeichner die Welt sehen

Die Woche in Karikaturen

Wie unsere Zeichner die Welt sehen

Trump, Merkel und Europa: Jeden Tag nehmen unsere Karikaturisten Berndt A. Skott, Burkhard Mohr und Wolfgang Horsch das Weltgeschehen aufs Korn. Ohne viele Worte, auf den Punkt. Diese Themen bestimmten die Woche.

Messe „Boot“ 2018: Spielzeuge für Superreiche

Messe „Boot“ 2018

Spielzeuge für Superreiche

Vom Speedboat bis zur Luxusyacht: Auf der Düsseldorfer Fachmesse „Boot“ präsentieren viele Werften ihre neuen Flaggschiffe zum ersten Mal der Öffentlichkeit. Die wichtigsten Neuheiten bei den Motorbooten im Überblick.

Immobilien der Stars: Wohnen wie ein Actionheld

Immobilien der Stars

Wohnen wie ein Actionheld

Bruce Willis, bekannt aus den Stirb-Langsam-Filmen, verkauft sein Apartment in New York – inklusive stilvoller Kinderzimmer und Blick auf den Central Park. Zu selten hat er mit seiner Familie dort übernachtet.

Die Welt in Bildern: Blickfang

Die Welt in Bildern

Blickfang

Sie beeindrucken. Sie wühlen auf. Sie faszinieren. Sie erschrecken. Sie entlocken ein Lächeln. Sie dokumentieren den großen Moment. Sie zeigen kleine Wunder. Oder sie erzählen eine Geschichte. Die Welt – ein Blickfang.

SPD-Parteitag: No-Groko-Stimmung in Bonn

SPD-Parteitag

No-Groko-Stimmung in Bonn

Vor dem Kongresszentrum in Bonn haben vor allem Mitglieder der Jugendorganisation der SPD gegen eine Neuauflage der Großen Koalition demonstriert. Sie pochen auf eine Erneuerung der SPD in der Opposition.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×