Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

Raumfahrt

Sojus-Raumschiff startet mit kleiner Besatzung

Ein Sojus-Raumschiff hat sich vom Weltraumbahnhof Baikonur aus auf den Weg zur Raumstation ISS gemacht. An Bord blieb allerdings ein Platz leer - eine Sparmaßnahme der russischen Raumfahrtbehörde Roskosmos

  • zurück
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • vor
Ein Russe und ein Amerikaner sind zu einer gut sechsmonatigen Mission auf der Internationalen Raumstation ISS aufgebrochen. Die Rakete... AFP

Start zur ISS

Ein Russe und ein Amerikaner sind zu einer gut sechsmonatigen Mission auf der Internationalen Raumstation ISS aufgebrochen. Die Rakete...

Bild: AFP

... mit Fjodor Jurtschichin (l.) und Jack Fischer an Bord startete am Donnerstag vom russischen Weltraumbahnhof Baikonur, wie die Flugleitzentrale bei Moskau mitteilte. AFP

Zwei Raumfahrer

... mit Fjodor Jurtschichin (l.) und Jack Fischer an Bord startete am Donnerstag vom russischen Weltraumbahnhof Baikonur, wie die Flugleitzentrale bei Moskau mitteilte.

Bild: AFP

Nach der Trennung von der dritten Antriebsstufe nahm das Raumschiff Sojus MS-04 Kurs auf den Außenposten der Menschheit rund 400 Kilometer über der Erde. Der Flug sollte rund sechs Stunden dauern. Reuters

Sechs Stunden Flug

Nach der Trennung von der dritten Antriebsstufe nahm das Raumschiff Sojus MS-04 Kurs auf den Außenposten der Menschheit rund 400 Kilometer über der Erde. Der Flug sollte rund sechs Stunden dauern.

Bild: Reuters

Erstmals seit Jahren waren diesmal nur zwei von drei Plätzen in der Sojus-Kapsel besetzt. Hintergrund ist eine Sparmaßnahme der russischen Raumfahrtbehörde Roskosmos. Reuters

Nur zwei Plätze belegt

Erstmals seit Jahren waren diesmal nur zwei von drei Plätzen in der Sojus-Kapsel besetzt. Hintergrund ist eine Sparmaßnahme der russischen Raumfahrtbehörde Roskosmos.

Bild: Reuters

Der freie Platz in der Sojus konnte kurzfristig nicht mit einem ausländischen Raumfahrer besetzt werden, wie die Agentur Tass berichtete. AFP

Sojus auf dem Weg ins All

Der freie Platz in der Sojus konnte kurzfristig nicht mit einem ausländischen Raumfahrer besetzt werden, wie die Agentur Tass berichtete.

Bild: AFP

„Die Arbeit wird nicht weniger“, sagte Jurtschichin mit Blick auf die vielen Experimente, die auf der Agenda der Raumfahrer stehen. Nun müssten sie sich einfach schneller bewegen. AFP

Kosmonaut Fjodor Jurtschichin

„Die Arbeit wird nicht weniger“, sagte Jurtschichin mit Blick auf die vielen Experimente, die auf der Agenda der Raumfahrer stehen. Nun müssten sie sich einfach schneller bewegen.

Bild: AFP

Derzeit arbeiten in dem fliegenden Forschungslabor noch der Russe Oleg Nowizki, die Amerikanerin Peggy Whitson und der Franzose Thomas Pesquet. dpa

Blick aus der Raumstation ISS

Derzeit arbeiten in dem fliegenden Forschungslabor noch der Russe Oleg Nowizki, die Amerikanerin Peggy Whitson und der Franzose Thomas Pesquet.

Bild: dpa

  • zurück
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • vor

Weitere Galerien

Zitate der Woche: „Ich hab in Bahnhöfen gepennt“

Zitate der Woche

„Ich hab in Bahnhöfen gepennt“

Ein Innenminister ist kampfbereit. Der Chef eines Finanzkonzerns gesteht Fehler. Ein Fußballtrainer aus den Niederlanden will den Kopf benutzen und ein TV-Kommissar schläft fast überall. Die Zitate der Woche.

Immobilien der Stars: Tom Pettys Luxus-Hütte wird verkauft

Immobilien der Stars

Tom Pettys Luxus-Hütte wird verkauft

Das Haus von Rocklegende Tom Petty hat schon einiges erlebt: Feuer, Wiederaufbau, Scheidung und einen Bankrott. Jetzt wird das Anwesen des Rockstars verkauft – für satte 2,83 Millionen Dollar.

Bundesliga-Prognose (31): Bayern könnte Meister werden, wenn Leipzig patzt

Bundesliga-Prognose (31)

Bayern könnte Meister werden, wenn Leipzig patzt

Nach den spannenden Spielen im DFB-Pokal folgen am Wochenende weitere interessante Duelle. Zum Auftakt des 31. Spieltags trifft Leverkusen auf Schalke. Feiern die Bayern? Der KickForm-Rechner liefert neue Prognosen.

Großer Preis von Russland: Sotschi? Klare Sache für Mercedes

Großer Preis von Russland

Sotschi? Klare Sache für Mercedes

Viertes Rennen der Formel1-Saison, erstes Rennen in, nun, Europa. Der Große Preis von Russland lag immer den Mercedes am besten, doch die neuen Regeln könnten es spannend machen. Die Hintergründe zum Grand Prix.

Die Welt in Bildern: Blickfang

Die Welt in Bildern

Blickfang

Sie beeindrucken. Sie wühlen auf. Sie faszinieren. Sie erschrecken. Sie entlocken ein Lächeln. Sie dokumentieren den großen Moment. Sie zeigen kleine Wunder. Oder sie erzählen eine Geschichte. Die Welt – ein Blickfang.

Lufthansa, Air Berlin, Eurowings: Die besten Kreditkarten für Meilensammler

Lufthansa, Air Berlin, Eurowings

Die besten Kreditkarten für Meilensammler

Die meisten Airlines bieten Vielfliegern das Sammeln von Flugmeilen mit der Kreditkarte an. Dafür gibt es Bonuspunkte und Privilegien. Doch welche Karte bringt das Meiste? Die Test-Ergebnisse im Überblick.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×