Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

10.10.2013

10:53 Uhr

Der Legende nach macht sie unverwundbar: die Panzerspitzmaus. Wikipedia Public Domain

Der Legende nach macht sie unverwundbar: die Panzerspitzmaus.

Nein, an einen Panzer erinnert die Panzerspitzmaus auf den ersten Blick wirklich nicht: Kaum 15 Zentimeter groß ist der Nager, der seine 100 Gramm Lebendgewicht durch sumpfige Waldgebiete im Herzen Afrikas schleppt. Und doch ist ihr Name durchaus Programm, denn wie die rollende Kampfmaschine kann auch die Maus eine ganze Menge  aushalten.

Ihre Wirbelsäule gilt als die belastbarste aller Säugetiere: Die Wirbel sind nicht nur seitlich miteinander verbunden wie bei vielen anderen Lebewesen, sondern auch oben und unten. Das macht sie viermal so belastbar wie die anderer Wirbeltiere.

Berichte, wonach Spitzmäuse das Gewicht eines 80 Kilogramm schweren Erwachsenen unbeschadet aushalten konnten, wirken vor diesem Hintergrund durchaus glaubhaft. Und ihr englischer Name „Hero Shrew“ wird so ebenfalls verständlich.

Ihre einzigartige Fähigkeit hat die Panzerspitzmaus im Kongo-Gebiet sogar zu einem begehrten Talisman werden lassen: Wer ein Stück der „Heldenmaus“ bei sich trägt, gilt als unverwundbar. Ob diese Wertschätzung den Mäusen gut bekommt, steht auf einem anderen Blatt: Zu den vielen Dingen, die wir noch nicht über die Panzerspitzmaus wissen, gehört auch ihre Verbreitung beziehungsweise mögliche Gefährdung.

Ebenso unklar ist auch, wozu die Panzerspitzmaus eine derart belastbare Konstitution überhaupt benötigt. Immerhin schlagen sich andere Arten mit einem deutlich schwächeren Rücken  auch erfolgreich durch den Nagetier-Alltag.  Und die Fähigkeit, einen Menschen zu stemmen, sichert der Maus im täglichen Überlebenskampf keinen Vorteil.

Biologen vermuten, dass die Panzerspitzmaus sich durch ihre besondere Belastbarkeit Nahrungsquellen erschließen kann, die anderen Nagern verschlossen bleiben. Etwa Insekten, die sich unter einem schweren Stein verborgen vor den üblichen Nachstellungen hungriger Mäuler sicher wähnen und entsprechend leichte Beute werden für eine „Maus mit Superkräften“.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×