Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

21.07.2011

13:32 Uhr

Shuttle gelandet

Perfektes Ende einer Raumfahrt-Ära

Zum letzten Mal ist ein US-Spaceshuttle von einer Weltraummission zurückgekehrt. Die Atlantis legte eine perfekte Landung auf dem Weltraumbahnhof Cape Canaveral in Florida hin.

Letzter Atlantis-Flug beendet eine Ära

Video: Letzter Atlantis-Flug beendet eine Ära

Ihr Browser unterstützt leider die Anzeige dieses Videos nicht.

Cape CanaveralMit einer perfekten Landung der Raumfähre Atlantis ist am Donnerstag eine Ära zu Ende gegangen. 13 Tage war das US-Shuttle auf seiner letzten Mission im All. Mit vier Astronauten an Bord kehrte die Atlantis pünktlich um 11.56 Uhr (MESZ) zur Erde zurück. Nach 30 Jahren stellt die US-Raumfahrtbehörde Nasa ihr Shuttle-Programm damit aus Kosten- und Sicherheitsgründen ein.

Am Raumfahrtzentrum Cape Canaveral in Florida hatten sich etwa 2.000 Menschen in den frühen Morgenstunden (Ortszeit) nahe der Landebahn versammelt, um dem historischen Moment beizuwohnen.

„Nachdem es der Welt mehr als 30 Jahre gedient hat, hat sich der Spaceshuttle einen Platz in der Geschichte verdient“, funkte Kommandant Christopher Ferguson. „Sehr gute Arbeit“, antwortete die Einsatzleitung.

Die Atlantis war vor 13 Tagen mit fünf Tonnen Ladung zur Internationalen Raumstation (ISS) ins All gestartet. Auf dem Rückflug aus fast 400 Kilometern Höhe brachten die vier Astronauten um Kommandant Chris Ferguson zwei Tonnen altes Gerät und Abfall aus der ISS zur Erde.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×