Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

19.07.2011

09:43 Uhr

Shuttle-Mission

Atlantis dockt von der ISS ab

In einer emotionalen Zeremonie hat sich die Besatzung der Raumfähre Atlantis von den Astronauten der Raumstation ISS verabschiedet. Inzwischen ist der Spaceshuttle auf dem Weg zurück zur Erde.

Die Crew der Atlantis verabschiedet sich von der Besatzung der Raumstation ISS. Quelle: Reuters

Die Crew der Atlantis verabschiedet sich von der Besatzung der Raumstation ISS.

Cape CanaveralMehr als 30 Jahre nach Beginn des US-Spaceshuttle-Programms hat die letzte Raumfähre ihren Rückflug zur Erde gestartet. Am Dienstagmorgen dockte die Raumfähre Atlantis von der Internationalen Raumstation ISS ab, um nach 13 Tagen im Weltraum den Rückweg anzutreten.

Das Manöver erfolgte um 08.28 Uhr MESZ rund 350 Kilometer über dem Pazifischen Ozean, teilte die Weltraumbehörde Nasa am Dienstag mit. Die vierköpfige Besatzung, die Versorgungsgüter und Ersatzteile auf die ISS gebracht hatte, soll am Donnerstag auf dem Weltraumbahnhof in Cape Canaveral im US-Bundesstaat Florida landen.

Zuvor hatten sich die Besatzungsmitglieder in einer emotionalen Zeremonie von den Astronauten auf der ISS verabschiedet. „Wir schließen diese Klappe und auch ein Kapitel in der Geschichte unserer Nation“, sagte der auf der ISS stationierte US-Astronaut Ronald Garan, als am Montag die Luken des Spaceshuttles geschlossen wurden. Anschließend platzierten die Astronauten die US-Flagge auf der Rampe, die das Shuttle mit der ISS verbindet.

Nach dem Ende der Shuttle-Ära werden US-Astronauten vorerst auf die russischen Sojus-Raketen angewiesen sein, um zur ISS zu kommen. Der Transport eines Astronauten in der Rakete kostet 50 Millionen Dollar (35,6 Millionen Euro).  Erst 2015 soll eine neue US-Raumfähre, an der die Nasa derzeit in Zusammenarbeit mit einer privaten Firma arbeitet, einsatzbereit sein.

 

Von

afp

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×