Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

11.01.2005

17:40 Uhr

Forschung + Medizin

Studie: Frauen leben länger wegen stärkerer Herzen

Frauen haben stärkere Herzen als Männer und werden deshalb älter. Zu diesem Schluss gelangte ein Forscherteam der John Moores-Universität in Liverpool um Professor David Goldspink, wie britische Medien am Dienstag berichteten.

dpa LONDON. Frauen haben stärkere Herzen als Männer und werden deshalb älter. Zu diesem Schluss gelangte ein Forscherteam der John Moores-Universität in Liverpool um Professor David Goldspink, wie britische Medien am Dienstag berichteten.

Danach büßen Männer in der Zeit zwischen ihrem 18. und 70. Lebensjahr bis zu einem Viertel der Pumpkraft ihres Herzens ein. Bei Frauen hingegen ändert sich dies im gleichen Zeitraum kaum.

„Dieser dramatische Geschlechterunterschied könnte erklären, warum Frauen länger als Männer leben“, sagte Goldspink. Frauen werden durchschnittlich fünf Jahre älter als das „starke Geschlecht“. Der Professor und seine Mitarbeiter hatten zwei Jahre lang 250 gesunde Männer und Frauen im Alter zwischen 18 und 80 Jahren auf ihre Herzleistung hin getestet.

Nach den Angaben müssen sich Männer aber mit diesem Schicksal nicht abfinden. Denn die Forscher fanden auch heraus, dass die Herzen älterer und alter Männer, die ihr Leben lang viel Sport getrieben haben, so stark sind wie diejenigen von 20-Jährigen, die sich nicht viel bewegen. Regelmäßige Leibesübung gleicht demnach das offensichtlich genetische Defizit aus.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×