Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

10.07.2011

18:30 Uhr

Weltraumforschung

US-Raumfähre „Atlantis“ dockt an ISS an

Bei ihrem letzten Ausflug ins All hat die US-Raumfähre „Atlantis“ zum letzten Mal an die Internationale Raumstation ISS angedockt. Sowohl im All, als auch am Boden schwangen eine Menge Emotionen dabei mit.

Die US-Raumfähre „Atlantis“ dockt an der Raumstation ISS an. Quelle: Reuters

Die US-Raumfähre „Atlantis“ dockt an der Raumstation ISS an.

Cape Canaveral/USA„Das ist es“, erklärte der Flugdirektor, als er sein OK für den letzten Andockvorgang der Shuttle-Ära gab. An Bord der „Atlantis“ befinden sich vier Tonnen Versorgungsgüter für die Raumstation. Die kommenden sechs Tage werden die zehn Astronauten an Bord der ISS mit dem Ausladen beschäftigt sein. Danach kehrt die „Atlantis“ zur Erde zurück. Mit ihrer Landung endet nach über 30 Jahren das Space-Shuttle-Programm der NASA.

Von

dapd

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×