Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

29.03.2012

16:21 Uhr

Gadget der Woche

Replicator druckt Gegenstände

Einmal pro Woche präsentiert Handelsblatt Online Schönes, Nützliches oder Kurioses aus der Welt der Technik als Gadget der Woche.  Diesmal: ein Gadget das ein klein wenig an Star-Trek erinnert.

Makerbot Replicator: 3D-Drucke mit zwei Farben. PR

Makerbot Replicator: 3D-Drucke mit zwei Farben.

DüsseldorfScience-Fiction-Fans wissen: Im Star-Trek-Universum ist das Streben nach materiellem Reichtum unter Menschen Vergangenheit. Das liegt nicht an der Einführung des Kommunismus – obwohl es dazu auch unterschiedliche Meinungen gibt – sondern vor allem an einem Gerät namens Replikator. Ein Replikator bei Star-Trek erfasst die atomare Struktur eines beliebigen Gegenstands und fertigt eine perfekte Kopie an. Sollte die Computertechnik einmal soweit sein, dürfte nicht nur Film- und Musikindustrie über perfekte Kopien ihrer Werke klagen.

Ein gewaltiger Schritt in diese mögliche Zukunftsvision ist das faszinierende Gadget Makerbot Replicator. Der Replicator ist in der Lage, Gegenstände in 3D und zwei Farben zu drucken. Die Gegenstände aus Plastik können dabei eine Größe von bis zu 23 x 15 x 15 Zentimeter erreichen. Der Fachbegriff für den 3D-Druck lautet Rapid Prototyping. Statt Druckertinte kommt dabei das Lego-Material ABS-Kunsttoff oder das Bio-Material PLA zum Einsatz.

Dabei hat das Prinzip Filesharing auch schon auf die Makerbot-Community übergegriffen. Auf der ebenfalls von Makerbot betriebenen Website Thingiverse.com können zahlreiche Gegenstände heruntergeladen und dann per Replicator gedruckt werden. Auch Makerbot selbst glaubt an das „Open-Source-Prinzip“: „Wir gehen mit gutem Beispiel voran, indem wir die Designs der Maschine, einschließlich die Lasercut-Datei und die Software die die Maschine zum funktionieren bringt, zur Verfügung stellen.“

Globus aus einem Makerbot Replicator. PR

Globus aus einem Makerbot Replicator.

Der Replicator mit Zwei-Farb-Technik kostet zusammengebaut rund 2000 Euro inklusive Mehrwertsteuer in der EU und kann beispielsweise bei Robosavvy.com vorbestellt werden. Das Gerät wird per Hand in New York gefertigt. Die Steuerungssoftware ReplicatorG ist Freie Software und für Windows, Linux und Mac OS X erhältlich.

Von

std

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×