Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

27.08.2011

09:55 Uhr

Goldsuche 2.0

Mobil am Goldrausch teilnehmen

VonKirsten Krumrey

Der Goldboom ist inzwischen auch im Internet angekommen. Per Smartphone- oder iPad-App kann man nicht mehr nur virtuell auf Edelmetall-Suche gehen, sondern auch Kurse abfragen, Preise vergleichen oder direkt kaufen.

Begehrtes Edelmetall: Der Gold-Rausch hat auch die App-Welt erreicht. dpa

Begehrtes Edelmetall: Der Gold-Rausch hat auch die App-Welt erreicht.

DüsseldorfDie Jagd auf Gold lässt die Anleger auch im Internet nicht los. Per Smartphone oder iPad können sie virtuell auf Goldsuche gehen - mit Applikationen wie „Golden Miner“, „California Gold Rush“ oder „Gold Rush Lite“.

Reich wird man mit solchen Spielen allerdings nicht. Dafür muss man den realen Markt sondieren und schließlich investieren. Aber auch das lässt sich mobil erledigen. Eine Reihe von Apps helfen den Anlegern dabei: Die einen bieten Kurscharts und Marktdaten zur Entwicklung des Goldpreises. Bei anderen Applikationen können Apple-Nutzer direkt den einen oder anderen Barren kaufen - ohne ein reales Geschäft aufsuchen zu müssen. Denn das kostet Zeit, und der Goldpreis ist sehr volatil.

Wer den Markt erst mal beobachten möchte, für den ist das Programm „kcast Gold Live“ des kanadischen Edelmetallhändlers Kitco Metals geeignet. Detaillierte und aktuelle Daten zum Preis und zur Entwicklung, Marktnachrichten und Kommentare bietet die kostenlose Anwendung mit übersichtlicher iPad-Oberfläche.

Im Markt der Gold-Apps aktiv ist seit Anfang August auch das Handelshaus Pro Aurum aus München. Neben aktuellen Kursen und historischen Kursverläufen beinhaltet die Anwendung der Gold-Spezialisten vor allem die eigene Preisliste und einen Filialfinder. Wer vergleichen möchte, muss zusätzliche Angebote zurate ziehen. Weiterer Nachteil für iPad-Nutzer: Die kostenlose App ist für das iPhone ausgelegt, eine optimierte Version für das iPad gibt es nicht.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×