Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

27.01.2007

10:00 Uhr

In und mein PC

„Eigene Dateien“ retten

Sie haben sich was Gutes getan und von Ihrem Weihnachtsgeld einen neuen Rechner mit „Windows XP“ als Betriebssystem gekauft. Weil es Ihnen aber zu umständlich war, ein Backup Ihrer alten Festplatte anzufertigen, haben Sie einfach den alten Datenspeicher aus- und in den neuen Rechner eingebaut. Problem: Seitdem wird Ihnen der Zugriff auf den Ordner Eigene Dateien verweigert.

Mit den folgenden Schritten werden Sie wieder Herr des Ordners:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Start, öffnen Sie den Windows-Explorer.
  2. Wählen Sie den Menübefehl Extras/Ordneroptionen, dann die Registerkarte Ansicht.
  3. Deaktivieren Sie unter Erweiterte Einstellungen die Option Einfache Dateifreigabe verwenden. Das ist erforderlich, damit die Registerkarte Sicherheit zur Anzeige kommt. Ist das nicht der Fall, schließen Sie den Windows-Explorer und öffnen Sie ihn erneut.
  4. Klicken Sie im Windows-Explorer mit der rechten Maustaste auf den Ordner (auf Eigene Dateien), dessen „Besitz“ Sie übernehmen möchten.
  5. Wählen Sie im Kontextmenü den Befehl Eigenschaften und im Dialogfeld die Registerkarte Sicherheit.
  6. Klicken Sie dort auf die Schaltfläche Erweitert und wählen Sie im jetzt auftauchenden Dialogfeld die Registerkarte Besitzer.
  7. Klicken Sie im Listenfeld Besitzer ändern auf den Eintrag des (von der „Windows“-Installation eingetragenen) Namens, der jetzt Besitzer des Ordners werden soll.

Quelle: BusinessNews

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×