Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

30.01.2004

16:00 Uhr

15-Zoll-Notebook mit 3,4 cm Bauhöhe

Flinker Flachmann von Samsung

Frisch aus der Presse kommt das neue Samsung-Notebook X30. Mit nur 3,4 cm Bauhöhe und 2,4 kg Gewicht bei einer Displaygröße von 15,4" setzt das X30 neue Maßstäbe in der Klasse der Business-Laptops.

Das neue Samsung-Notebook X30

Das neue Samsung-Notebook X30

pos DÜSSELDORF. Sein neuestes Design-Notebook hat sich die koreanische Elektronikschmiede Samsung etwas kosten lassen. Die Hardware um den Pentium M-Prozessor steckt in einem stabilen aber leichten Chassis aus Kohlefaser - legiert mit einer Schicht Magnesium und in perlmuttweiß lackiert. Das Display kommt im Breitbildformat 16:10 einher, damit man nicht nur Tabellen bearbeiten, sondern im Hotelzimmer auch mal bequem ein Video vom integrierten DVD-Player/-Brenner anschauen kann. Das X30 ist nämlich mit Preisen ab 2000 Euro klar im Business-Bereich positioniert. Das zeigen auch kleine Features wie eine Überbrückungsbatterie, die das Gerät beim Akkuwechsel am Laufen hält. So werden Daten gerettet, ohne dass der Rechner runter- und wieder raufgefahren werden muss. Auch der TV-Out-Anschluss kann bei Präsentationen eine große Hilfe sein. WLAN (802.11b) ist heute schon fast selbstverständlich.

Das X30 soll ab Anfang Februar in zwei Modellen verfügbar sein. Die kleinere Variante X30 WVC 1400 mit 1,5 GHz-Prozessor, 512 MByte RAM, 40 GByte Festplatte kostet 1 999,- Euro. Für das X30 WVC 1700 mit 1,7 GHz, 1 GByte RAM, 80 GByte Festplatte werden 2 999,- Euro fällig. Im Preis inbegriffen: Windows XP, ein zusätzlicher "Longlife-Akku" und eine 2-Jahre-Garantie. Ein externes Floppy-Laufwerk und einen mobilen Port-Replikator gibt es gegen Aufpreis.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×