Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

26.02.2004

17:00 Uhr

All-in-One-Serie von HP druckt, kopiert und scannt

Multifunktionalität für Arbeitsgruppen

Die drei neuen Modelle der HP Officejet 91xx Serie sind für Anwender in Arbeitsgruppen von bis zu 15 Mitarbeitern ausgelegt. Neben drucken, faxen, scannen und kopieren können die All-in-One-Geräte auch Dokumente digital versenden.

Flexible Helfer im Büro

Flexible Helfer im Büro

hiz DÜSSELDORF. Mit drei neuen Modellen erweitet Hewlett-Packard seine so genannte All-in-One Produktreihe Officejet 9100. Speziell ausgelegt für Arbeitsgruppen von bis zu 15 Mitarbeiten kann mit den Officejets parallel gedruckt, gescannt, gefaxt und kopiert werden. Zusätzlich ist der digitale Versand von Dokumenten möglich. Dabei werden Dokumente digitalisiert und als E-Mail-Anhang im Format TIFF, JPEG oder PDF verschickt oder an einen Netzwerkordner zur Archivierung weitergeleitet. Darüber kann auch eine automatisierte Dokumentenverwaltung organisiert werden.

Die Einbindung ins Netzwerk geschieht über den integrierten Printserver. Darüber hinaus lassen sich die Geräte auch über einen Webbrowser von beliebigen Standorten aus verwalten. Die einzelnen Funktionen wie drucken und scannen können parallel genutzt werden, ohne dass die Arbeitsgeschwindigkeit reduziert wird.

Die Geräte drucken und kopieren mit bis zu 25 Seiten pro Minute, mit einer Auflösung von bis zu 4800 x 1200 dpi. Zum Einsatz kommt das Single-Ink Tintensystem mit vier separaten Druckpatronen in den Farben schwarz, cyan, magenta und gelb sowie den dazugehörigen Druckköpfen. Die einzelnen Farbpatronen werden mit einer Laufleistung von bis zu 1750 Seiten angegeben. Mit der Kopierfunktion lassen sich Dokumente in Stufen von von 25 bis 400 Prozent verkleinern oder vergrößern.

In der Scanfunktion wird eine Auflösung von 2400 x 2400 dpi bei einer Farbtiefe von bis zu 48 Bit erreicht. Die Papierzuführung kann auf bis zu 650 Blatt erweitert werden. Das integrierte 33,6-Kbps-Modem ermöglicht das Faxen von Dokumenten mit bis zu 300 x 300 dpi in Schwarzweiß und 200 x 200 dpi in Farbe Die neuen HP Officejets sind ab Mitte April 2004 im Fachhandel verfügbar. Der HP Officejet 9110 AiO hat einen Preis von 799 Euro, der HP Officejet 9120 AiO kostet 999 Euro und der HP Officejet 9130 AiO ist für 1199 Euro erhältlich.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×