Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

01.02.2007

12:25 Uhr

Arbeitsmarkt

58 Prozent der Beschäftigten nutzen im Beruf einen Computer

Mehr als jeder zweite Berufstätige in Deutschland nutzt im Arbeitsalltag einen Computer. 58 Prozent der Beschäftigten arbeiteten im vergangenen Jahr mit einem Personalcomputer, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Donnerstag mitteilte.

Arbeitsplatz mit PC dpa

Mehr als jeder zweite Berufstätige nutzt im Arbeitsalltag einen Computer (Symbolbild).

dpa WIESBADEN. Mehr als jeder zweite Berufstätige in Deutschland nutzt im Arbeitsalltag einen Computer. 58 Prozent der Beschäftigten arbeiteten im vergangenen Jahr mit einem Personalcomputer, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Donnerstag mitteilte. Bei der letzten Erhebung 2003 waren es erst 46 Prozent.

Im europäischen Vergleich liegt Deutschland bei der Nutzung von Computern in den Unternehmen leicht über dem EU-Durchschnitt. Noch höher ist der Anteil der Beschäftigten, die regelmäßig einen PC nutzen, nur in den skandinavischen Ländern, Frankreich und den Niederlanden mit Werten über 60 Prozent.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×