Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

16.07.2012

21:28 Uhr

Bürosoftware

Neue Microsoft Office-Version präsentiert

Microsoft-Chef Steve Ballmer spricht von der „größten und ehrgeizigsten“ Aktualisierung des populären Software-Pakets rund um die Textverarbeitung Word. Unter anderem wird die Bedienung mit Tablet-Computern vereinfacht.

Screenshot des Starbildschirms des Textverarbeitungsprogramms Word in der neuen Office-Version. PR

Screenshot des Starbildschirms des Textverarbeitungsprogramms Word in der neuen Office-Version.

DüsseldorfDer Software-Konzern Microsoft stellt zur Stunde seine neueste Version des Büro-Softwarepakets Office vor. Es handele sich um den „größten und ehrgeizigsten“ Start einer Office-Version in der Geschichte des Unternehmens, sagte Vorstandschef Steve Ballmer zu Beginn der Präsentation.

Unter anderem konzentriert sich die neue Variante von Office (u.a. „Microsoft Word“, „Microsoft Powerpoint“) darauf, Cloud-Dienstleistungen zu nutzen. Unter Cloud versteht man per Internet zu erreichende Speicherdienste. Die Cloud merke sich etwa, mit wem man wie und woran zusammenarbeite, so Ballmer.

Das Software-Paket greift die Bildsprache des Betriebssystems Windows 8 auf. Es ist für Tablet-Computer optimiert und kann per Touch-Eingabe gesteuert werden. Auch die Integration von sozialen Netzwerken soll möglich sein. So können etwa Word-Dokumente mit einem Klick per Facebook oder Twitter geteilt werden. Microsoft wird aber auch auf den vor kurzem gekauften Dienst Yammer setzen, eine Art Facebook für Unternehmen.

Einen ausführlichen Bericht unseres Korrespondenten Axel Postinett finden Sie in Kürze auf Handelsblatt Online. -> Sie ist jetzt online.

Von

mdo

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×