Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

09.01.2007

12:15 Uhr

Computer

Yahoo baut Mobilfunk-Service „Go“ aus

Der Portalbetreiber Yahoo! baut sein Angebot „Go“ für Internet-taugliche Mobiltelefon aus. Auf der Consumer Electronic Show (CES) in Las Vegas präsentierte Yahoo! eine komplett überarbeitete Software Yahoo Go 2.0, die eine verbesserte und auf mobile Geräte zugeschnittene Suchfunktion bietet.

Yahoo dpa

Yahoo baut den Mobilfunk-Service „Go“ aus

dpa LAS VEGAS. Der Portalbetreiber Yahoo! baut sein Angebot „Go“ für Internet-taugliche Mobiltelefon aus. Auf der Consumer Electronic Show (CES) in Las Vegas präsentierte Yahoo! eine komplett überarbeitete Software Yahoo Go 2.0, die eine verbesserte und auf mobile Geräte zugeschnittene Suchfunktion bietet.

„Dies ist das erste Mal, dass das Internet zum Mobiltelefon gebracht wird und nicht das Handy zum Internet“, sagte der zuständige Yahoo!-Manager Marco Boerries.

Die Java-Software soll auf mehr als 70 Handymodellen laufen. Yahoo Go 2.0 beinhaltet interaktive Stadtpläne und Landkarten und ermöglicht den Zugriff auf die Foto-Community Flickr. Außerdem lassen sich mit dem Programm Mail- und Messenger-Dienste nutzen sowie Adressen, Termine und Online-Nachrichten abrufen. In Las Vegas wurde die englischsprachige Version vorgestellt. Yahoo will aber in „naher Zukunft“ eine deutschsprachige Version anbieten.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×