Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

08.01.2007

18:30 Uhr

Consumer Electronics Show

Sharp zeigt weltweit größten LCD-Fernseher

Mit dem weltweit größten LCD-Fernseher hat Sharp einen Punktsieg im Wettstreit der Bildschirmtechnologien errungen. Auf der Consumer Electronics Show in Las Vegas präsentierte das Unternehmen erstmals einen Fernseher mit Flüssigkristall-Bildschirm in einer Größe von 108 Zoll.

dpa LAS VEGAS. "Es ist keine Frage, dass sich LCD zum führenden Format für Flachbildfernseher entwickeln wird", sagte Sharp-Chef Toshihiko Fujimoto. Der Fernseher, der in der ersten Jahreshälfte auf den Markt kommen soll, habe damit die Größe des derzeit größten Plasma- Fernsehers überrundet. Zuletzt hatte Panasonic auf der Internationalen Funkausstellung in Berlin den derzeit weltgrößten Plasma-Fernseher präsentiert mit einer Bildschirmdiagonale von 103 Zoll.

Einen Preis für den neuen Riesen-LCD-Fernseher nannte Sharp zunächst nicht. Erste Kunden des Geräts werden es voraussichtlich für den kommerziellen Einsatz nutzen. In der Bildschirmtechnologie herrscht seit langem ein heftiger Wettstreit zwischen den Herstellern von LCD- und Plasma-Bildschirmen. Lcds in der gleichen Größe herzustellen, war bislang immer eine Herausforderung für die Industrie.

Während Unternehmen wie Panasonic bislang fast ausschließlich auf Plasma setzten, hatte sich Sharp bereits vor Jahren auf die Produktion von LCD spezialisiert. Große Displays wurden lange nur in der Plasma-Technologie hergestellt, da die Produktion günstiger und einfacher war. In der Vergangenheit galten trotz einiger Qualitätsvorteile allerdings ein erhöhter Stromverbrauch sowie die Gefahr von Einbrenn-Schäden an der Oberfläche als Nachteil der Plasma-Displays.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×