Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

18.01.2005

17:00 Uhr

Digitaler Empfänger für Fernseher und PC

DVB-T-Alleskönner von Siemens

USB- und Netzwerkanschluss machen einen neuen DVB-T-Receiver aus dem Hause Siemens zur regelrechten Multimediazentrale.

DVB-T Empfänger mit Verbindung zum TV und zum Computer, Foto Siemens AG

DVB-T Empfänger mit Verbindung zum TV und zum Computer, Foto Siemens AG

hiz DÜSSELDORF. Mit dem Gigaset M740AV stellt Siemens einen DVB-T-Empfänger vor, der durch seine zahlreichen Schnittstellen auch als Multimedia-Zentrale genutzt werden kann. Darüber können nicht nur TV-Sendungen empfangen sondern auch Multimediainhalte, die auf einer Festplatte oder dem Rechner gespeichert sind, abgespielt werden. Das Gerät verfügt über zwei Tuner, zwei Scart-Schnittstellen, analoge und digitale Audio-Ausgänge, zwei USB-Schnittstellen und einen Netzwerkanschluss. Wie bei herkömmlichen Empfangsgeräten werden TV-Geräte und Recorder an die Scart-Anschlüsse und die Stereo-Anlage analog oder digital angeschlossen.

Über die USB-Schnittstelle kann eine handelsübliche Festplatte verbunden werden und die Set-Top-Box zu einem Videorecorder oder MP3-Player erweitern. Auf der Platte können Sendungen aufgezeichnet werden oder zeitversetzt betrachtet werden. Da es sich um einen Twin-Receiver handelt, kann auch ein Programm aufgezeichnet werden, während ein anderer Kanal auf dem Fernseher geguckt wird. Der zweite Empfangskanal kann auch dazu genutzt werden, zwei Sendungen parallel aufzuzeichnen. Programmiert werden die Aufnahmen über EPG, die elektronische Programmzeitschrift, die über DVB-T mit ausgestrahlt wird.

Über den Ethernetanschluss kann der M740AV in das Netzwerk eingebunden werden. Dabei kann die notwendige IP-Adresse fest eingestellt oder über DHCP automatisch bezogen werden. Die Box greift über das Netzwerk auf frei gegebene Verzeichnisse zu und kann dort seinen Aufzeichnungen ablegen oder Filme von dort abspielen. Über einen WLAN-Repeater kann die Kommunikation auch drahtlos erfolgen.

Neben Filmen spielt das System auch MP3-Files oder Diashows aus JPEG-Bildern ab, die im Netz oder auf der angeschlossenen Festplatte gespeichert sind. Die Steuerung erfolgt über die Fernbedienung des Gerätes. Das Gigaset M740 AV wird für knapp 300 Euro im Fachhandel angeboten.

Internet:

Mehr Infos zum digitalen Antennenfernsehen DVB-T finden Sie zum Beispiel unter www.antenne-digital.de.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×