Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

13.03.2006

12:55 Uhr

dpa WOLFSBURG. Der Autobauer Volkswagen und das Internet-Unternehmen Google entwickeln zusammen ein Navigationssystem. Das System solle auf Basis von Daten des Google Earth eine dreidimensionale Darstellung von Routendaten ermöglichen, teilte VW am Montag in Wolfsburg mit.

Außerdem sollen in dem System Online-Daten verwendet werden, die dem Fahrer in Echtzeit Informationen etwa über Verkehrs- und Wetterlage bereitstellen. Über einen möglichen Serieneinsatz des Navigationssystems sei noch nicht entschieden.

Seit Oktober 2005 arbeiteten VW, Google sowie der Grafik- Chiphersteller nvidia bereits an dem neuen Navigationssystem, hieß es. Dieses integriere das Internet. Das System werde im VW- Forschungszentrum in Kalifornien entwickelt.

Die Volkswagen-Kernmarke VW steckt derzeit in einer Krise. Mitte Februar hatte die Konzernspitze für die ertragsschwache Marke ein tief greifendes Sanierungsprogramm angekündigt. Zudem plant Markenchef Wolfgang Bernhard eine „Modelloffensive“.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×