Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

30.01.2007

10:55 Uhr

Elektronik

Sony hebt Jahresziel wieder an

Der Elektronikkonzern Sony hat dank robuster Gewinne im dritten Geschäftsquartal mit Flachbildfernsehern und Digitalkameras seine zuvor drastisch gesenkten Ziele für das Gesamtjahr 2006/2 007 (31. März) wieder leicht angehoben.

Sony-Showroom dpa

Besucher des Sony-Showrooms in Tokio spielen mit der neuen Playstation.

dpa TOKIO. Der Elektronikkonzern Sony hat dank robuster Gewinne im dritten Geschäftsquartal mit Flachbildfernsehern und Digitalkameras seine zuvor drastisch gesenkten Ziele für das Gesamtjahr 2006/2 007 (31. März) wieder leicht angehoben.

Der Nettogewinn dürfte sich nun auf 110 Mrd. Yen (700 Mill. Euro) statt der zuletzt genannten 80 Mrd. Yen belaufen, wie Sony bekannt gab. Das Ergebnis werde jedoch weiterhin um elf Prozent unter dem Vorjahresertrag liegen. Die Umsatzprognose bleibt unverändert bei 8,23 Billionen Yen. Grund für die Anhebung sei eine Wende im Kernbereich Elektronik, niedrigere Restrukturierungskosten als erwartet sowie überraschend höhere Gewinne bei Sony Ericsson Mobile Communications.

Akku-Probleme und die Preissenkungen für die neue Spielekonsole Playstation drei hatten den Konzern im Oktober veranlasst, seine Gewinnziele zum Teil um mehr als die Hälfte zu senken. Im zweiten Quartal war Sony wegen der Probleme operativ in die roten Zahlen gerutscht. Die hohen Kosten für die Playstation drei machten Sony auch im dritten Geschäftsquartal zu schaffen. Die Spiele-Sparte machte einen operativen Verlust von 54,2 Mrd. Yen gegenüber einem Gewinn 67,8 Mrd. vor einem Jahr. Im Konzern gab es deshalb einen operativen Gewinnrückgang von 15 Prozent auf 178,9 Mrd. Yen.

Der Nettogewinn fiel im dritten Quartal um 5,3 Prozent auf 159,9 Mrd. Yen (1,02 Mrd Euro). Der Umsatz stieg dagegen um 9,8 Prozent auf 2,61 Billionen Yen (16,6 Mrd Euro).

Die Elektroniksparte konnte den Umsatz um 16,9 Prozent auf den Rekordwert von 1,6 Billionen Yen steigern und den operativen Gewinn auf 87,5 Mrd. Yen mehr als verdoppeln. Dazu trug die hohe Nachfrage nach Digitalkameras und LCD-Fernsehern bei, wie Sony mitteilte.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×