Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

07.04.2006

15:00 Uhr

Freie Registrierung von eu-Domänen

Hunderttausende wollen europäische Internetadresse

Jeder EU-Bürger kann von diesem Freitag an eine persönliche Internetdomäne „.eu“ oder E-Mail-Adresse mit dem europaweiten Kürzel beantragen. Bisher konnten nur Inhaber von Namensrechten, beispielsweise Unternehmen oder Organisationen, einen Antrag für die Domäne „.eu“ stellen.

EU-Medienkommissarin Viviane Reding will mit den .eu-Domänen eine einheitliche Internetidentität für die EU schaffen. Foto: dpa

EU-Medienkommissarin Viviane Reding will mit den .eu-Domänen eine einheitliche Internetidentität für die EU schaffen. Foto: dpa

HB BRÜSSEL. Nach Angaben der EU-Kommission in Brüssel soll die neue Domäne Länderkürzel wie „.de“ für Deutschland oder „.fr“ für Frankreich ergänzen und eine einheitliche Internetidentität für die EU schaffen. Die Domäne „.eu“ soll damit eine ähnliche Bedeutung erhalten wie die Domäne „.com“. Sie soll Internetnutzern die Möglichkeit geben, ihren Web- und E-Mail-Adressen eine europäische Identität zu geben. Im Hinblick auf Datenschutz und auf die Achtung der Privatsphäre im Internet stehen die Benutzer mit der „.eu“-Domäne unter dem Schutz europäischer Gesetze.

Adressen mit der Endung .eu gibt es zwar schon seit Dezember, bisher war die Anmeldung aber nur über ein kompliziertes Verfahren und mit Einschränkungen möglich. Bis Freitag gab es erst gut 26 000 .eu-Adressen. Hunderttausende EU-Bürger haben nun ebenfalls eine persönliche Internetadresse mit dem europaweitem Kürzel beantragt. Bereits in der ersten Stunde nach Eröffnung der Registrierung um elf Uhr hatten sich nach Angaben der EU-Kommission in Brüssel mehr als 300 000 Euro-Bürger bei einer Registrierstelle für eine „.eu“ Web- und E-Mail-Adresse angemeldet.

Der größte Andrang für die „.eu“-Domäne kam dabei demnach aus Großbritannien, Deutschland, den Niederlanden, Schweden und Belgien. Die Voraussetzung für eine „.eu“-Domäne ist ein Wohnsitz innerhalb der Europäischen Union. Interessenten können ihre Adresse nicht direkt bei Eurid beantragen, sondern müssen sich an einen Domain-Provider wenden. Einzelheiten zum Verfahren und eine Liste der Registrierstellen sind auf der Eurid-Webseite im Internet unter www.eurid.eu zu finden.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×