Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

26.05.2011

16:21 Uhr

Jugendliche

Internet ist zweitliebster Zeitvertreib

Nur das Herumhängen mit Freunden ist beliebter: Sonst verbringen Jugendliche in Deutschland ihre Zeit am liebsten in der Welt von Diensten wie Facebook und Youtube.

BerlinDas Internet ist der zweitliebste Zeitvertreib Jugendlicher, ergab eine vom IT-Branchenverband Bitkom in Auftrag gegebene Umfrage, die am Dienstag in Berlin veröffentlicht wurde. Für 68 Prozent der befragten 10- bis 18-Jährigen sind Treffen mit Freunden eine der drei liebsten Freizeitbeschäftigungen, danach folgt die Internetnutzung (39 Prozent) und Sport (37 Prozent). Das Fernsehen und DVD gucken, landet nur noch auf Platz sieben (23 Prozent) der populären Freizeitaktivitäten.

Starke Unterschiede gibt es zwischen den Interessen der Geschlechter: Während Mädchen mit Vorliebe Musik- und Radiohören (31 gegenüber 21 Prozent) sowie Lesen (28 zu 14 Prozent), begeistern sich Jungs vor allem für Sport (44 zu 29 Prozent) sowie Computer- und Online-Spiele (36 zu zehn Prozent).

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×