Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

09.12.2015

10:21 Uhr

Mobiles Betriebssystem

Apple iOS 9.2 ist da

VonAndreas Donath
Quelle:Golem.de

Apple hat die finale Version von iOS 9.2 für iPhones, iPads und den iPod Touch veröffentlicht. Das Update des mobilen Betriebssystems behebt zahlreiche Fehler, Siri unterstützt jetzt die arabische Sprache.

Apple hat mit dem Update zahlreiche Fehler seines mobilen Betriebssystems korrigiert. Reuters

Reparaturarbeiten

Apple hat mit dem Update zahlreiche Fehler seines mobilen Betriebssystems korrigiert.

BerlinApples Sprachassistent Siri beherrscht durch das Update auf iOS 9.2 nun auch Arabisch. Außerdem behebt das mobile Betriebssystem zahlreiche Fehler und soll nicht mehr bei der gleichzeitigen Nutzung von LTE und GPS aus dem Tritt kommen.

Der neue Safari View Controller ermöglicht es Entwicklern, ihre Apps mit einem Safari-Browser auszustatten, der Webinhalte darstellt und die Action-Extensions des Browsers unterstützt. Auch der Abruf der Desktop-Version einer Website ist über den Safari View Controller möglich.

Apple erleichtert mit iOS 9.2 auch die Benutzung von Apple Music. So kann der Anwender sich einfacher neue Playlisten erstellen. Die zuletzt geänderte Playlist erscheint jetzt an erster Stelle, falls mehrere Listen vorhanden sind. Zudem soll der Download von Alben und Playlists aus der iCloud erleichtert worden sein: Er startet nun, wenn der Anwender den iCloud-Downloadbutton antippt.

Der Kamera-Adapter Lightning auf USB wird nun vom iPhone unterstützt, und auch der SD-Kartenleser lässt sich mit dem iPhone nutzen. Laut Anwenderberichten wurde der Ladefehler beim iPad Pro behoben, der zu Abstürzen des teuren Tablets führte.

Das Mailprogramm kann den Dienst Mail Drop verwenden, um den Versand von großen Anhängen bis 5 GByte zu erleichtern. Dabei wird die Datei nach Rückfrage auf einen Server von Apple geladen, und es wird automatisch ein Downloadlink in die E-Mail eingefügt, der 30 Tage gültig ist.

Im Mailprogramm sollen auch die Probleme beim Zugriff auf Mail-Anhänge für Benutzer mit POP-E-Mail-Accounts behoben worden sein. Auch die Anzeige von Mail-Anhängen und Text in Mail soll wieder reibungslos funktionieren.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×